Frage von ivory0512, 71

Raucherbereich obwohl eine Terrasse nicht erlaubt ist?

Hallo, seit einigen Tagen hat nun ein Restaurant bei uns im Haus eröffnet, welches über einen Innenhof verfügt, der an unsere Wohn- und Schlafräume nach hinten angrenzt. Ich weiss, dass es ihnen nicht erlaubt war eine Terrasse im Hof zu errichten, da es bezüglich der Lautstärke für die Anwohner nicht zumutbar ist. Natürlich ist der Geräuschpegel aber quasi derselbe, wenn 20 Menschen sich beim Rauchen im Hof lautstark unterhalten. Ich möchte keine klugen Auskünfte wie "Umzug" oder sonstiges hören, sondern lediglich wissen, ob ich eine Chance habe wenn ich dies dem Vermieter mitteile?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von bwhoch2, Community-Experte für Mietrecht, 21

Eine Terrasse hat man wohl aus Lärmschutzgründen verboten, jedoch wird es wohl kaum zu verbieten sein, dass sich Gäste im Hof aufhalten. Jedenfalls sollte der Vermieter oder die Eigentümergemeinschaft dafür sorgen, dass die Raucher nicht den Hinterhof benutzen, um ihrer unsinnigen Sucht zu frönen. Selbstverständlich hast Du gute Chancen, dass da was gemacht wird, denn schließlich geht es am Ende auch um verminderte Miete, wenn die Beeinträchtigungen nicht nachlassen.

Kommentar von bwhoch2 ,

Danke für die Auszeichnung.

Antwort
von DarthMario72, 36

Dass von Restaurants Lärmbeeinträchtigungen ausgehen, ist ja allgemein bekannt. Gab es die Gaststättenräume schon als du eingezogen bist? Wenn ja, dürfte eine Mietminderung ausgeschlossen sein, da dir die Umstände bekannt waren.

Unabhängig davon hast du Anspruch darauf, dass in der Wohnung die dem Stand der Technik entsprechenden Schallschutzmaßnahmen getroffen werden. Dabei ist es egal, ob den Vermieter ein Verschulden trifft.

Kommentar von ivory0512 ,

Die Gaststättenräume gab es bei unserem Einzug nicht. Und wie gesagt, ist es dem Gastronom auch nicht erlaubt eine Terrasse zu eröffnen, da es aufgrund des Lärmpegels der dadurch entsteht, untersagt ist. Er umgeht dieses Verbot also quasi und macht daraus derzeit einen "Raucherbereich" ohne Sitzmöglichkeiten. Danke für deinen Rat! 

Antwort
von frodobeutlin100, 4

Da ihr offenbar denselben Vermeiter habt, solltest du Dich umgehend an den Vermieter und verlangen, dass der ruhestörende Lärm, nebst Belästigung durch Zigarettenrauch umgehend abgestellt wird ...

Rauchen können die Herrschaften auch vor der Gaststätte .. (freut natürlich diejenigen die "vorne raus" wohnen)

vielleicht weiß der Vermeiter bis jetzt gar nicht, das der Hof einfach illegal genutzt wird ...

Antwort
von kreuzkampus, 45

Mein "kluger" Rat ist: Ruf mal beim Ordnungsamt/Gaststättenstelle an. Es ist übrigens unhöflich, sich "kluge Ratschläge" zu verbitten.

Kommentar von ivory0512 ,

Mir einen Umzug zu raten, bringt mich hier leider nicht weiter, daher wollte ich es lediglich vorab klarstellen. ;) Danke für den dennoch "hilfreichen" Rat! 

Antwort
von TrudiMeier, 35

Wenn du keine klugen Auskünfte möchtest, dann braucht man deine Frage gar nicht zu beantworten.

Kommentar von ivory0512 ,

Ich liebe es, wenn Menschen jedes Wörtchen auf die Goldwaage legen, obwohl sie doch ganz genau wissen, was damit gemeint ist! :D Freue mich auf den Shitstorm, der nun folgt. P.S. Sucht euch doch bitte einfach ein anständiges Hobby! Es geht hier um ein Thema, was eindeutig mein Leben beeinträchtigt und mit Stress erfüllt. 

Kommentar von TrudiMeier ,

Ich konnte es mir nicht verkneifen, sorry. :-)

Ich weiss, dass es ihnen nicht erlaubt war eine Terrasse im Hof zu errichten,

Woher weißt du das definitiv?   Es ist sicherlich sinnvoll, mit dem Vermieter in Kontakt zu treten. Wenn tatsächlich keine Terrasse eingerichtet werden darf, dann wird das schon seinen Grund haben. Ob du eine Chance hast, kann dir keiner sagen, da niemand die Konzession des Restaurants genau kennt. Einen Versuch wäre es jedenfalls wert. Und es macht sicherlich mehr her, wenn sich darüber gleich mehrere Mieter beim Vermieter beschweren.  Setz dich doch einfach mal mit deinen Nachbarn zusammen.

Kommentar von bwhoch2 ,

Stell Dir vor, es ist "gutefrage" und niemand ist bereit, zu antworten.

Die hier antworten tun das alle, ohne dass sie dafür was bekommen oder einen anderen Vorteil haben. Wenn Du meinst, die hier antworten, sollen sich ein anderes Hobby suchen, gilt wieder der eingangs geschriebene Satz.

Ich möchte keine klugen Auskünfte wie "Umzug" oder sonstiges hören, sondern lediglich wissen, ob ich eine Chance habe wenn ich dies dem Vermieter mitteile?

Übrigens ist das hier kein Wunschkonzert. Es gibt hier keine Weihnachtsmänner. Somit gibt es auch keine Wunschantworten.

Deine "Bitte" kann man im übrigen auch höflicher formulieren, sofern Du weißt, was das Wort bedeutet. Höflich ist es z. B. wenn da irgendwie sinnvoll das Wort "Bitte" oder "bitte" eingefügt ist. Weißt Du wie das geht? Glaub mir, das klingt dann weit weniger agressiv und verursacht dann auch kein Shit-Windchen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community