Frage von RealOG1, 60

Rauchen Tabak?

Wie lange Raucht ihr schon ? Und warum haltet euch die Risiken nicht ab ?

Antwort
von Communitypro, 24

Ich rauche schon seit ca. 4 Monaten. Hab aber damit aus Kostengründen
wieder aufgehört ( du anderen Gründen, dazu komme ich aber später). Mir waren die gesundheitlichen Risiken zwar von Anfang an klar, aber dass hat mich alles nicht gestört, weil ich mich nach dem rauchen einer Zigarette so "klar" im Kopf gefühlt habe. Trotz der ganzen erwiesenen Risiken.  Aber da ich den Tabak noch nicht gewöhnt war, wurde mir immer schlecht und schwindelig. Bis ich einmal das Bewusstsein verloren habe. Ab da an, habe ich gemerkt, dass es trotz der manchen positiven Seiten des Rauchens, zu viele negative Seiten hat und ich vor kurzem komplett damit aufgehört habe. Das Gleiche rate ich unbedingt auch dir, wenn du noch nicht damit schon angefangen hasst. Lass es einfach bleiben. Es lohnt sich in so vieler leih Hinsicht nicht.

Antwort
von claubro, 21

Ich habe 6 Jahre geraucht, dann 4 Jahre nicht. Dann habe ich wieder angefangen und 9 Jahre geraucht...mal mehr mal weniger, die letzten Jahre weniger. Seit einem Jahr rauche ich nicht mehr...

warum man es dennoch macht? Weil es ein Suchtmittel ist, ganz einfach.

Es kommt nur selten vor, dass ich gern eine rauchen würde. Ich ignorier das Bedürfnis und nach 5 Minuten ist es auch wieder weg. Meistens habe ich das, wenn ich extrem unter Strom stehe oder betrunken bin.


Antwort
von Hpmo1, 29

Ich rauch schon seit fast 7 Jahren und seit 6 Jahren sag ich, dass ich aufhören möchte. :D

Aufjedenfall es ist eine Sucht, es ist dir vollkommen egal was dir später mal passieren wird. Du denkst dein Körper braucht das. Wenn ich nicht rauche hab ich dann schlechte laune meine Hände zittern und ich werde bisschen Aggro.

Es ist wirklich schwer aufzuhören. Ich bereue es, aber es fällt mir sehr schwer nicht zu rauchen.

Kommentar von RayAnderson ,

dann solltest Du über E-Zigaretten nachdenken

Antwort
von OliverMowl, 29

Seit 5 Jahren. Rauchen kann sehr süchtig machen und die Risiken kümmern einen sehr wenig.Man denkt auch nicht bei jeder Zigarette an das was sie bewirken könnte. es ist einfach einem egal.

Antwort
von lost2000, 17

Seit etwas mehr als einem halben Jahr.

Und die Risiken sind mir egal.

Lg

Antwort
von RealOG1, 23

Habt ihr aber keine Angst das euch was passiert

Kommentar von claubro ,

1. denkt man darüber anders, wenn man abghängig ist.

2. gibt es viele Gefahren im Leben und der Mensch ist sehr gut darin, sich einzureden, ihm passiert sowas nicht.
Noch nie ohne Gummi Sex gehabt? Noch nie zu viel getrunken? Noch nie betrunken Fahrrad gefahren? Warum trinken manche Menschen jeden Tag 1 Liter Cola?......

Manchmal sind wir sehr dumm und manchmal macht dumm sein auch ne Menge Spaß. Wobei Rauchen echt sinnlos ist. Es macht maximal abhängig bei einem minimalen Effekt....

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten