Frage von lXxBLUExXl, 51

Rauchen Nachweisbar?

Also meine Mutter will mich in 2 Tagen zum Arzt schicken und den Arzt fragen, ob er im Blut etwas suchen kann (Nikotin oder auch Reste), damit meine Mutter feststellen kann ob ich Rauche. Kann ich beruhigt sein das nix gefunden wird oder muss ich mir sorgen machen?

Antwort
von Schuhu, 51

Ob sich der Arzt zum Erziehungshelfer deiner Mutter machen lassen will? Und kann deine Mutter die Tests bezahlen? Als Mitglied der Krankenkasse möchte ich nicht, dass solch unsinnige, unnötige Untersuchungen auf Kosten der Kassen, also letztlich auf meine Kosten gemacht werden. Wenn du rauchst, kann deine Mutter per Nase feststellen, ob du es tust.

Antwort
von beamer05, 19

Kann ich beruhigt sein das nix gefunden wird oder muss ich mir sorgen machen?


Natürlich kannst du "beruhigt" sein, wenn du nicht geraucht hast (binnen der paar Tage davor), kann auch nichts gefunden werden... logo.

Ansonsten kann man Cotinin - ein Abbauprodukt von Nikotin - noch einige Tage lang nachweisen.


https://heimtest-schnelltests.de/cotinin-test-nikotintest/

Antwort
von anaxs, 17

Oder es gibt diese Geräte wo man rein bläst. Aber ein Hausartzt hat siwas nornalerweise nicht

Antwort
von Annelein69, 42

Das ist aber schräg von deiner Mutter!!

Man kann speziell darauf testen.Die Frage ist nur ob der Hausarzt das auch macht.Die Krankenkasse tritt da ohne "Gründe"nicht ein.Der Grund deiner Mutter ist denen herzlich egal.

Nikotin hat aber auch eine relativ kurze Halbwertzeit,heißt,man kann es nach 3 Stunden nicht mehr nachweisen.Wenn du also nun nicht viel vorher noch rauchst,kann da nichts passieren.


Kommentar von beamer05 ,

... man weist ja auch nicht Nikotin nach, sonder Cotinin, ein Abbauprodukt des Nikotins, und dieses läßt sich sehr wohl noch nach Tagen nachweisen!

Antwort
von anaxs, 18

Blut testen kostet einfach verdammt viel. Und dann wegen sowas? Kann ich mir nicht vorstellen. Einfach zur sicherheit 3 Tage nicht rauchen(ich weiß sehr schwer) und dann ist auch nichts mehr im blut. Abgesehen davon haben Ärtzte Schweigepflicht und dürften auch nichts sagen. Ausserdem stell dir vor jede mutter würde zum Artzt rennen und einen Bluttest wollen! Das kann man nicht machen! Blut wird nur getestet auf nikotin wenn gefahr besteht. Also echt. LG

Antwort
von lXxBLUExXl, 43

Hab genau eine am Freitag geraucht und Montag muss ich zum Arzt. (16 und ca. 1,65m)

Kommentar von mrDoctor ,

Schonmal was von ärztlicher Schweigepflicht gehört? 

Antwort
von anja199003, 39

Wenn Du nicht geraucht hast, so wie Du es Deiner Mutter versprochen hast, dann wird auch nichts nachweisbar sein.

Antwort
von Mignon2, 37

Gib das Rauchen auf! Offenbar bist du noch sehr jung und schadest mit dem Rauchen deiner natürlichen Entwicklung. Sei froh, dass du eine Mutter hast, die sich um dich kümmert und auf dich aufpaßt!

Antwort
von lXxBLUExXl, 15

Nur so, ich Rauche mal 1-2 mal in der Woche, da ich selbst nicht so abhängig bin. Ich Rauche ab und zu nur mit Freunde(Kaufe Kippen selbst nicht). Und die mit hör auf zu Rauchen, ich sag mal na toll, aber ich will nur wissen ob das nachweisbar ist und mehr net!

Kommentar von beamer05 ,

aber ich will nur wissen ob das nachweisbar ist und mehr net!

...nur mal so... Suche doch mal in einer Suchmaschine deiner Wahl nach "Kathinka's law"

;-))

Antwort
von sternenmeer57, 41

Es gibt ein Gerät, in das man atmet. Damit kann man das Rauchen feststellen. Bei Blutuntersuchung ist mir das nicht bekannt.

Antwort
von Lifestyle2016, 45

Wird durchs Blut gefunden. 

Antwort
von PR0LUX, 40

Deine Mutter redet Schwachsinn (glaube ich zumindest) Man kann es nach Jahren durch die Lunge feststellen

Antwort
von Keylap, 40

Wird gefunden^^

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten