Frage von ScoreMagnet, 88

Rauchen nachvollziehen?

Ich kann das nicht verstehen, allein der Rauch wiedert mich an.

Antwort
von Keksu, 36

Irgendwann probiert man es einfach mal, vielleicht auf einer kleinen Feier oder so. Dann lässt man es entweder für immer, wird später Gelegenheitsraucher/JemandDerNurAufPartiesRaucht, oder man wird abhängig.

Kommentar von ScoreMagnet ,

oder man raucht nie

Antwort
von Ryyon, 52

Ich rauche nicht regelmässig habe aber auch schon. Die erste Zigarette findet jeder eklig. Aber wenn man ein bisschen gewöhnt ist, entspannt es schon ein bisschen und hilft tatsächlich gegen Stress. Aber trotzdem besser nicht anfangen!

Kommentar von ScoreMagnet ,

und wieso sollte man überhaupt anfangen?

Kommentar von Ryyon ,

eben Stress abbauen oder auch Gruppendruck

Kommentar von Hacker48 ,

Klar, es entspannt, weil es deine Gehirnzellen killt ...

Kommentar von lost2000 ,

Informieren, bevor man was schreibt...

Antwort
von dajkhjdfajdakj, 38

Meistens ist es bei Jugendlichen der Gruppenzwang von Freunden oder das Bedürfnis cool zu sein. Jedoch wird man durch Rauchen nicht cool

Kommentar von ScoreMagnet ,

da ist es doch gut, nur 1-2 Freunde zu haben^^

Kommentar von dajkhjdfajdakj ,

Ja da hast du Recht

Antwort
von tryanswer, 33

Geschmäcker sind nun mal unterschiedlich.

Antwort
von SpyderHD, 37

Willkommen im Club. Die Sucht ist meist was unbezwingbares.

Kommentar von ScoreMagnet ,

Ja aber aus irgendeinem Grund muss man doch anfangen?!

Kommentar von SpyderHD ,

Ja der Mensch ist neugierig und probiert viel Scheiße im Leben aus. Dazu gehört dann auch sowas. Einmal angefangen wird es Alltag...

Antwort
von Blanllb0799, 19

Kann das auch nicht nachvollziehen 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community