Rauchen nach Weisheitszahn OP. Komplikationen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

sehr unwahrscheinlich - ich bin selber raucherin und habe mich noch nie an die verbotsvorgaben eines arztes gehalten -ich weiss das ist gefährlich und fast schon unverantwortlich aber so stur sind wir raucher halt nun mal  ,-)))))))

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sicherlich schreiben gleich wieder viele Moralapostel,lass es sein , nicht gut für deinen Körper etc.

Ich habe nach 3 Tagen wieder geraucht und es hat keine Komplikationen gegeben. Jedoch habe ich mich sehr damit eingeschränkt, ca. 5 Ziggis am Tag.Habe nach jeder Zigarette mit Kamille meinen Mund gespült.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DesbaTop
02.04.2016, 11:01

Das es mir nicht gut tut weiß ich :D bin auch nicht stolz drauf. ich stopfe meine Zigaretten. und seit der op habe ich bissl weniger geraucht und weitaus weniger Tabak pro Zigarette genutzt. habe die ersten Tage 5-7 mal mit Chlorhexamed gespült.

0

Das Rauchen stört bei der Wundheilung.

Da die Wunden aber vermutlich bei dir verheilt sind, sollte es nicht mehr stören, wenn du jetzt wieder rauchst.

Selbstverständlich wäre es aber besser, noch ein paar Tage zu warten. Aber ich kenne als Raucher das Problem ja selbst, wie schwierig es ist, bei körperlichem Wohlbefinden auf den Glimmstengel zu verzichten. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DesbaTop
02.04.2016, 11:04

Also verheilt sind die Wunden noch nicht. ich habe z.b. morgens schmerzen (knirsche aber im Schlaf und liege (ungewollt) auf der operierten seite^^ so 30-40 min nach dem aufstehen sind die schmerzen weg. ich komme mitlerweile den tag über ohne schmerztabletten aus :)

0

Das mußt du deine behandelnde Ärztin fragen.

Ganz auszuschließen sind Komplikationen sicherlich nicht. Aber ich nehme an, dass die Wahrscheinlichkeit täglich sinkt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung