Rauchen mit und ohne Verständnis?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

wenn du schon drogen rumprobieren möchtest, dann versuche keinen schrott wie zigaretten, sondern gras oder anderes illegales zeug, solange es kein heroin oder koks ist, wird man schon nicht sein leben lang damit zu tun haben, sondern nur bisschen rumprobieren.

aber zigaretten sind einfach sowas von unnütz, man hat keinen flash davon, man wird nicht high. man verpufft nur sein geld und ist schneller irgendwann süchtig, als man gucken kann.

bestimmt einige raucher haben sich vorher gedacht, sie hätten ihre sucht im griff und sie rauchen und rauchen jahrelang regelmäßig bis den rest ihres lebens.

ich rauche seit meiner pubertät schon jahrelang durch, jeden tag, jede stunde unzählige zigaretten und kriege es seit mehreren jahren nicht mehr hin, aufzuhören mit zigaretten, obwohl der gedanke aufhören zu wollen ständig in meinem kopf ist.

ich wünschte ich hätte sie nie versucht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du sagst, dass du davon überzeugt bist, dass dich nichts in eine Sucht bringen kann, weil das alles Kopfsache ist. Jetzt überleg dir mal, warum dir dein Kopf sagt, dass du mal Lust auf eine Zigarette hast. Bei mir war es so, dass ich mehrere Monate ab und zu mal geraucht habe, weil ich auch Lust drauf hatte und ich garantiere dir- ich war noch stärker davon überzeugt, dass ich nicht süchtig werden kann, weil ich das schon 6-7 Monate lang gemacht hab(2-3 Zigaretten in der Woche). Das ging dann die Monate so und jetzt, 6 Jahre später, rauche ich ne halbe Schachtel am Tag. Was ich damit sagen möchte, es ist schon gefährlich nur Lust darauf zu haben- weil ob dus glaubst oder nicht, dein Kopf wenn er erst mal Lust drauf hat und daraufhin auch anfängt, nur schwer wieder sagen okay Stopp hab jetzt keine Lust mehr! Fast unmöglich. Mach was du willst aber denk trotzdem an eine Sache bevor du anfängst - 99,99 % der Menschen, die mit dem Rauchen wieder aufhören wollen - fast ALLE haben sie für den Rest (oder eine sehr lange Zeit) das Verlangen nach dem Gift das ihren Körper zerstört. Is wie ein Teufelskreis, bin dir ehrlich!

Sei schlauer als andere :)

Gruß 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MarcelWidmann
22.08.2016, 17:47

thx :) Jap sei schlauer :D

0

Woher kannst du dir so sicher sein dass du nicht süchtig bist?Aber du kannst machen was du willst?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MarcelWidmann
23.08.2016, 14:56

Weil man sich im klaren sein muss was man macht,mich hat noch nie etwas süchtig gemacht obwohl alle immer meinen es macht süchtig.

Ich kann sehr gut mit meiner Psyche und dem Willen umgehen hört sich unsinnig an aber ist so :)Man kann alles man muss es nur wollen. Rauchst du?

0