Frage von iwantsmokexD, 257

Rauchen mit 13(alles lesen thx)?

Ich weiß Rauchen ist sch**ße aber ich will es irgendwie. (Ich hab schon in der 3 klasse Papier zigaretten gebastelt in der Hoffnung das die andern mitmachen und irgendjemand echte mitbringt) Ok mit 13 ist früh aber ich hab seid 2 Wochen ne schachtel kippen aber jedes mal wenn ich mir eine anzünden will hält mich irgend was Davon ab. Wie kann ich das überwinden? (Hab ja schon paar mal geraucht aber ich Schaffe es nicht richtig anzufangen).

Expertenantwort
von kami1a, Community-Experte für Jung, Medizin, rauchen, 50

Hallo!

Wie kann ich das überwinden?

 Sollen wir Dir helfen Deine Zukunft zu versauen? Für Deinen eventuellen Tod verantwortlich sein? 

Tabak tötet mehr Menschen als AIDS, alle anderen Drogen ( Nikotin ist natürlich auch eine Droge ) , Verkehrsunfälle, Morde und Selbstmorde zusammengerechnet. Und Raucher werden meistens in der Jugendzeit gemacht - Nichtraucher auch. 

So wie auf diesem Video möchte ich Dich nicht sehen, alles Gute.

Antwort
von MarieDerToast, 36

Kauf dir einfach ein Hoverboard und Kaugummizigaretten. Du kannst dich 💯% cooler fühlen, es hat nicht jeder, es ist auf Dauer günstiger und du kannst damit sehr lange etwas anfangen.

Antwort
von leomaus11, 90

Rauchen ist ne Sache die so gesehen einfach total nutzlos ist ^^ Die meisten machen das ja nur aus Gruppenzwang oder weil es irgendwann mal cool ist. Fazit ist allerdings einfach nur, dass man sich dadurch die Lunge kaputt macht (vor allem wenn man so früh anfängt!) und auch die ganze Tierversuchs"industrie" unterstützt, denn Zigaretten werden immer noch an Tieren (bevorzugt Beaglen) getestet! 

Wenn du was für dich und deine Umwelt tun willst, lass es einfach

Kommentar von iwantsmokexD ,

Es ist nicht nutzlos!!! Ich zahle dem statt Geld und befor ich meine Rente bekomme Krüppel ich weg perfekt für den Staat 

Kommentar von Ille1811 ,

In deiner Selbstlosigkeit hast du nur eins vergessen: Du stirbst nicht friedvoll, sondern krepierst über Jahre jämmerlich an den Folgen des frühen Nikotinmissbrauchs.

Von Lungenkrebs hast du sicher schon gehört. Ich kann dir noch ein anderes Beispiel geben: Speiseröhrenkrebs. Erst musst du dich durch einen Schlauch, der durch die Bauchdecke direkt in den Magen geht ernähren, später, wenn der Tumor bis in die Luftröhre durchgebrochen ist, bekommst du immer schlechter Luft bis du jämmerlich erstickst...

Bist du tatsächlich so selbstlos, dass du das auf dich nehmen willst, um dem Staat die Zahlung der Rente zu ersparen?

Kommentar von leomaus11 ,

An dieser Aussage merkt man leider ganz genau, dass du wirklich erst 13 bist und noch dazu ein ziemliches Kind. Schon traurig dass solche Leute ihre mangelnde Intelligenz auch noch im Internet preisgeben müssen 

Kommentar von iwantsmokexD ,

Wollte halt was kommentieren

Kommentar von leomaus11 ,

wie unglaublich erwachsen dieses Verhalten doch ist xD

Antwort
von calidreams, 70

Hey 👋🏻
Ich kann das nachvollziehen. Und ich gebe dir keine "Hör auf zu rauchen das ist nicht gut" antwort. Also: Wenn du es wirklich willst kann keiner was dagegen tun. Konzentriere dich einfach darauf und denk daran wie sehr du es willst. Aber wenn du nicht kannst, egal wie oft du es probierst, dann lass es. Du allein entscheidest. Lass dir nichts einreden. Behalte aber immer die Nebenwirkungen im Kopf, ja? Lg 🌞

Kommentar von iwantsmokexD ,

Habs geschafft thx

Kommentar von calidreams ,

Nichts zu danken

Antwort
von JasonSchmid2000, 85

Dein gesunder Menschenverstand hält dich davon ab.

Zum Glück.

Überleg mal: Man macht sich süchtig danach, sich jeden Tag zu vergiften.

Sofern du bisher keinen Hirnschaden erlitten hast, lässt du es also auch weiterhin, ganz einfach.

Kommentar von iwantsmokexD ,

Ja aber ich bin so hin und hergerissen aber danke

Antwort
von scharrvogel, 59

wenn du nicht weiter wachsen willst, früh sterben und mörderischen ärger mit deinen eltern willst, dann einfach anstecken ziehen und ein oder zweimal erbrechen, dann wirds schon.

Kommentar von DUHMHAITTUHTWEE ,

Als ob man davon brechen muss..

Kommentar von lost2000 ,

Das frage ich mich auch immer :D

Extrem viele Leute meinen vom ersten Mal Rauchen müsse man kotzen.

Bei meiner ersten Zigarette (meine Eltern rauchen nicht und haben nie geraucht, also war ich nicht an Rauch gewöhnt und somit abgehärtet) musste ich weder kotzen noch wurde mir überhaupt schlecht noch habe ich gehustet.

Das kann natürlich bei jedem anders sein, aber aus meiner Erfahrung heraus kann ich sagen, dass Übelkeit oder Husten bei der ersten Zigarette eher die Ausnahme als die Regel sind.

Antwort
von chronozocker, 75

Wenn du vor einer Klippe stehst hält dich dein Körper ja auch davon ab zu springen, erkennst du einen Zusammenhang?

Antwort
von Misrach, 37

Wenn du es nicht schaffst anzufangen versuche esgar nicht erst weiter.

Antwort
von Smudo1284, 49

bitte sei vernünftig und lass das mit dem rauchen bleiben.

ich rauche 17 jahre lang unendlich viele zigaretten am tag und wünsche mir nichts sehnlicher, als es dauerhaft wieder zu schaffen, damit aufzuhören, bisher klappt da nichts.

der größte fehler war, je angefangen zu haben.

Antwort
von GehOrgel, 59

Weißt Du, welche Funktion, welche Aufgabe die Lunge hat?

Über die Lunge atmest Du ein; sie ist dafür ausgelegt, dem Körper den notwendigen Sauerstoff zuzuführen. Und was machst Du? Du willst ihm den Abbrand, den Rauch zuführen. Man könnte auch sagen, Du vergewaltigst Dich selber! Noch ´ne Frage? 

Lass es lieber - für immer!

Antwort
von Unkownedd, 38

Ich rauche auch bin 14 und wenn du es nicht willst dann mach es nicht lass es

Kommentar von iwantsmokexD ,

Hab angefangen xD

Kommentar von BVBDortmund1909 ,

Freu dich auf den früheren Tod.

Kommentar von iwantsmokexD ,

Mach ich danke

Kommentar von Unkownedd ,

Du bist ok alter😂👍

Antwort
von Yingfei, 40

Rauchen ist toll. Der leckere Taabkgeruch in den Klamotten. Die gelben Zähne und Finger sowie der bröckelige Raucherhusten am Morgen. Mit 30 bekommst du dann dieses lustige Gerät mit dem man klingt wie ein Roboter und mit 50 geht es dann ab in die eiserne Lunge. Falls diese Argumente dich noch nicht überzeugen mir dem Rauchen endlich anzufangen möchte ich dich hiermit im Namen der Allgemeinheit dazu ermutigen. Wir bezahlen gerne hunderttausende von Euros für die Krebstherapien von Rauchern, die sich unbedingt in die Sucht hängen mussten, weil es irrsinnig cool ist und man schon in der dritten Klasse Zigaretten gebastelt hat. (Du bist anscheinend zum Rauchen geboren, Wow!)

Antwort
von ManuTheMaiar, 65

Das was dich abhält ist sicher dein Unterbewusstsein das dir sagt das rauchen total blöd und gefährlich ist, bitte hör doch einfach darauf und fang nicht an

Jetzt ist es dir vielleicht egal aber in 30 Jahren kann es sein das du nur durch das Rauchen qualvoll über einige Jahre erstickst das nennt man COPD

Willst du jetzt immernoch rauchen ?

Kommentar von iwantsmokexD ,

Ich kenne abschrecken Videos usw aber irgendwas in mir drin will das ich rauch xD

Antwort
von FrankWi, 30

Hey!

Na ja, ich denke mal wenn ein Kumpel mitmachen würde, würdest Du auch damit anfangen. So war es zumindest bei mir.

Wo kommste denn her?

Grüsse

Antwort
von nowka20, 48

reine willenssache

Kommentar von iwantsmokexD ,

Ich will

Ich muss!!!

Ahbesser  🚬

Kommentar von nowka20 ,

guter anfang!

Antwort
von martin0815100, 87

Meistens fangen Kids in dem Alter an zu rauschen, weil es der Freundeskreis auch macht. Irgendwie will man dazugehören und da man es auch erst ab einem gewissen Alter macht fühlt man sich "erwachsener".

Wirklich erwachsen wäre es trotz des Gruppenzwangs nicht zu rauchen. Das kann man aber eben von einem Kind nicht erwarten.

Insofern bleibt nur der Hinweis, dass Du halt damit jederzeit anfangen kannst. Anfangs wird dir wohl schlecht werden. Später kannst Du ganz locker und lässig rauchen und Dich dabei cool fühlen.

In einigen Jahren wirst Du Threads suchen um herauszufinden wie man so eine Sucht wieder loswird. Rauchen ist nämlich richtig teuer und ungesund. Bei manchen dauert es etwas, aber irgendwann merkt es jeder.

Übrigens solltest Du Dir Gedanken machen wie Deine Eltern dazu stehen werden. Denn egal was man macht (TickTack, Kaugummi usw). Ein Nichtraucher riecht sofort wenn jemand raucht. Insofern bekommen es Deine Eltern mit außer sie sind selbst aktive Raucher.

Kommentar von iwantsmokexD ,

1 fühle ich mich dabei nicht so super cool

2 ich weiß das es teuer und ungesund ist

3 meine Mutter Rauch (sie versucht es vor mir zu verstecken) sie merkt es nicht so schnell

4 DANKE

Kommentar von martin0815100 ,

Gibts keinen Vater daheim?

Ich verstehe aber eines nicht. Aus welchem Grund willst Du anfangen? Normalerweise bleibt ja nur der Gruppendruck. Also das man irgendwo dazugehören will wo eben eher geraucht wird.

Manchmal ist sowas auch wichtig da ein Ausschluss aus einer Gruppe ja schlimmer wäre, aber meistens werden auch Nichtraucher "toleriert".

Wenn Du also keinen eigenen Grund hast, wieso willst Du dann unbedingt anfangen?.

Glaub mir, die Mädels stehen auf Sportler und nicht auf Raucher ^^

Achja, Du siehst ja wie erfolgreich Deine Mutter beim "Verstecken" des Rauchens war. Insofern wirst Du es sicher auch nicht lange erfolgreich hinbekommen. Andererseits kann sie dich ja kaum kritisieren wenn sie es auch macht. Kannst zur Not ja das Argument bringen, dass sie Dein Vorbild beim Rauchen ist ^^

Antwort
von Hannes040400, 65

Wenn du es nicht schaffst solltest du es auf JEDEN FALL LASSEN. Auch sonst ist rauchen eine der dümmsten Ideen die man haben kann. Also lass es.

Kommentar von iwantsmokexD ,

Habs geschafft anzufangen aber danke

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community