Frage von Kurzi067, 96

Rauchen mit 13 und welche Folgen?

nur 2 mal pro woche und meistens paffe ich, natürlich rauche ich auch hin und wieder mal auf lunge. Ich mache das auch nicht um "cool " zu sein, ich bin auch nicht stolz drauf. Ich finde es nur angenehm. Gehen die giftigen stoffe eigentlich auch über den mund ins blut? danke für alle antworten =D lg P.S ich möchte NICHT, dass ihr euch hier aufregt, das ich zu jung bin und so. das ist ja meine sache. ich will nur ein paar KONKRETE folgen. ich meine es sagen ja alle, dass es soo schädlich ist. aber was genau passiert sagen sie nicht. ich glaube nähmlich nicht das ich allein von 2 zigarreten pro woche ein paar cm kleiner bleibe oder meine kondition spürbar nachlässt. das passoiert doch erst bei ner halben schachtel pro tag oderso, ne?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Jenehla, 51

Wo jetzt der Sinn dahinter liegt zweimal wöchentlich zu paffen weiß ich zwar nicht, aber ja, ich war auch mal in dem Alter und genau so dumm ^^ 

Mal davon abgesehen, dass du trotzdem nach Zigaretten stinkst und unnötig Geld raus schmeißt - ist paffen nicht so schädlich wie richtiges regelmäßiges Rauchen, aber auch nicht Gesund. Du atmest ja trotzdem den Rauch passiv ein und das ist bekanntlich ja auch schädlich. 

Antwort
von CatPaws, 60

Nein, es passiert bei regelmäßigem Konsum. Da du Zigaretten regelmäßig konsumierst, werden solche Folgen wie beschrieben bestimmt auftreten. Wahrscheinlich nicht so stark wie beim täglichen konsum, aber dein Körper kriegt damit schon was ab, also lass' es lieber. 

Antwort
von BozkurtEfkan93, 29

Deine Ausdauer nimmt irgendwann ab und schadet deinem Geld beutel, weil es süchtig macht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten