Frage von Dedate, 6

Rauchen bei gesunder Ernährung und Detox nicht so schlimm?

Hallo,

Vorab: ich bin eigentlich schon davon überzeugt, dass Rauchen nie gut ist und immer schadet, trotzdem stelle ich jetzt hier aus Interesse mal meine Frage: gestern war ich bei meiner Heilpraktikerin und Osteopathin, um meinen verspannten Rücken massieren zu lassen und auch wegen diverser Magenprobleme, die kein Arzt bisher behandeln konnte.. Ich habe mir jetzt überlegt ob das evtl vom Rauchen kommen könnte in Verbindung mit meiner noch nicht perfekten Ernährung (ich rauche nicht viel, im Schnitt 2 mal am Tag). Naja meine HP meinte, dass das A und O die ernährung ist und daher meine Probleme kommen und dass die zwei Zigaretten total nebensächlich wären, weil ein gesunder Körper mit eben guter Ernährung etc.. das ohne Probleme abbauen könnte. Tja, ich weiß hier werden jetzt sicher einige Leute auf die HP losgehen, ich bin dabei ja auch noch nicht ganz überzeugt, aber was haltet ihr von dieser Aussage? Zumal auch mehrere Ärzte das bisher nie als riskant empfanden? Was mir hierbei noch in den Sinn gekommen ist: ich kenne einige Raucher (richtige Raucher, die echt mehr als ich rauchen ;)) und denen, die sich gesund ernähren, Sport treiben usw sieht man das häufig gar nicht an, wobei ja die meisten anderen Raucher schnell grau und ungesund aussehen.. Mich würde mal interessieren, wieviel da wirklich von den Zigaretten kommt (jedenfalls solange man es in Massen hält) und was nicht doch auch oft zusammenspielt mit viel Feiern/Alkohol, fastfood etc.. Was meint ihr?

Freue mich auf alle eure Meinungen und antworten :)

Antwort
von Nayes2020, 4

naja ich sag mal so

ein gesunder Körper kann ein wenig gift vertragen ohne das es eine große Auswirkung hat.

ist man aber schon so im Asch und raucht zusätzlich.. ja dann prost ne^^

wenn du echt nur 2 Fluppen am tag rauchst geht das wirklich klar. es ist eben eine sehr geringe dosis. warum man bei 2 zigarreten nicht aufhören kann verstehe ich zwar net aber seis drum

die aussage deine HP das es agebaut wird ist schwachsinn. du wirst früher sterben das ist fakt. auch bei gesunder ernährung. weil wenn du die 2 kippen weglassen würdest dann würdest du eben länger leben.

aber wir reden vielleicht von ein paar Jahren maximal. denn im prinzip ist dasd rauchen ja auch schädlich weil es allgemein Krebs fördert. und das kann auch schon nächtes jahr sein. aber man kann auch ohne rauchen krebs kriegen.

also nochmal zusammen gefasst. wenn du dich gesund ernährst und viel wichtiger noch sport treibst ( das lindert die schmerzen und fördert die verdauung) dann sind die 2 Stängel vertretbar und dein Körper ist fit genug die "belastung" zu kompensieren.

ist so als würdest du 3 schritte vor und einen zurück machen. ohne rauchen wären es dann immer 3 schritte vor.

Antwort
von MarioGoetze09, 4

Denke dass viel auch mit Veranlagung zu tun hat. Rauchen lässt ja die Haut schnell altern aber wenn man so gute Gene hat dass die Haut eben nicht schnell Falten bekommt und die Gesichtsfarbe immer frisch aussieht dann wird in dem Fall ein Raucher Glück haben.
Zu deinen Beschwerden werden wir dir hier nicht viel sagen können da wir dich nicht behandeln. Aber ich glaube Rauchen an sich und der Verdauungstrakt haben wenig miteinander zu tun. Ich kenne Leute die sagen dass sie ohne Morgenzigarette nicht auf Klo können, aber im Urlaub als sie keine mehr hatten gings auch. Würde den Körper  zwar als Ganzes betrachten aber Grenzen zwischen "Bereichen" sehen.

Antwort
von SunAndMoon3, 2

Hmm, Rauchen schadet immer. Wenn du jetzt aber eine sehr gesunde Lebensweise (Nahrung, Sport) mit 2 Zigaretten am Tag einer ungesunden Lebensweise (schlechte Nahrung, kein Sport) aber Nichtraucher gegenüberstellst, liegst du mit der ersten Auswahl definitiv besser. Am Besten wäre es natürlich ganz ohne Rauchen - vielleicht schaffst du es ja mit E-Zigs :-)

Antwort
von Apfel2016, 4

Rauchen ist nie gesund...Du schadest deinem Körper mit jedem einzelnen Zug

Antwort
von Dovahkiin11, 2

Ja, anfänglich kann der Körper den Müll abbauen. Je öfter du sie konsumierst, desto schwerer fällt dem Körper das. Nach einigen Wochen wird der Prozess vermutlich schon gehemmt. Detox und dessen Wirkung sind nach momentanem Stand ein Mythos. Die sogenannten Schlacken im Körper gibt es nicht.

Antwort
von KevFrage, 3

Rauchten ist immer schädlich !

Antwort
von lavre1, 2

öhm also 2 zigis pro tag machen nichts, aber musst aufpassen das es nicht mehr wird.

öhm ja, viele schlafen zu wenig, trinken zu viel kaffe, nehmen zu viel zucker, machen keinen sport, und jaaa dann noch rauchen obendrauf, es ist halt ne kombi von allem, bei denen man viel ansieht.

bei denen man es nicht ansieht, können trotzdem Krebs und andere Krankheiten auftauchen, die vermutilich nicht aufgetaucht wären ohne rauchen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten