Rauchen aufhören.. warum wieder rückfällig?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Hatte das gleiche Problem, hab alles versucht, von Niktonpflaster bis Kaugummi etc.. hat nichts geklappt. Hat sich herausgestellt, dass als ich den Freundenkreis gewechselt habe es mit meinem Leben nur noch berg auf ging (rauchen aufgehört, was aufgebaut) :) Kanns den Tipp für dich gebrauchen oder es lassen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Rohrpostix
29.02.2016, 15:53

Keine schelchte idee den Freundeskreis zu wechseln .. dann müsste ich vorher mal besser uach die Wohnung wechseln aber an sich eine gute idee

0

Soo vielen Dank für eure tollen Tips.

Seit Oktober 2016 rauche ich nun nicht mehr und möchte dies auch nicht wieder tun. Freundeskreis gewechselt, leckere Duftkerzen gekauft und einfach mal das Leben genossen, mal n Kaffee in der Stadt getrunken und mehr für mich getan im Sinne von kreative Dinge kochen und mich selbst Glücklich machen.

Das Buch von Allen Carr hat mir garnicht geholfen..

Meine neuen Freunde haben mich total unterstützt und tuen es immer noch.

 

Danke an euch :-) 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Versuche nicht von heute auf morgen aufzuhören sondern versuche  den Konsum langsam zu senken. Z.B jeden Tag eine oder 2 weniger die letzte Zigarette genießt du richtig, zelebriere das Rauchen mach ein richtiges Ritual daraus damit es einem mystischen Hintergrund hat an dem du dich immer wieder erinnerst. Die Verpackung verbrennst du dann oder vergräbst sie Filme das oder mach ein Grab an eine Stelle so dass du dich immer daran erinnerst dass dieser Abschnitt deines Lebens gestorben und begraben ist oder verbrannt und Geschichte ist die nun zu Asche wurde. So in etwa habe ich vor 4 Jahren mit den Zigarren aufgehört. Ich habe damals ein Video davon gemacht wie ich den Humidor mit den letzten Zigarren darin verbrannt habe

Und denke immer an das Bild unten 😆

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kleinewanduhr
29.02.2016, 16:13

Ein Wort zu Deinem Bild. Schau Dir mal diesen kleinen Film an. www.youtube.com/watch?v=uc3uQJ_dhz0
Ab 3:30 spricht ein Rechts-Mediziner. Wirste Deine Meinung ändern in Hinblick auf dieses Foto?

0
Kommentar von TheApfeluhr
29.02.2016, 16:20

Interessant: das Bild sollte aber ein Beispiel sein! Ich habe c.a 20 Jahre lang gesehen wie ich meine Großmutter zu Tode qualmte und die letzten 3 Jahre ihres Lebens nur von Koma zu Koma lebte und da zwischen mal 3 -5 Monate wach war.  

0

Hallo! Dann versuche es wieder vielleicht kann Dir auch ein Arzt helfen. Es lohnt sich zu kämpfen. Apothekenumschau : 

Die Hälfte der tabakbedingten Todesfälle tritt laut Deutschem Krebsforschungszentrum bereits im mittleren Alter zwischen 35 und 69 Jahren ein. Nur 58 Prozent der Raucher erreichen das 70. Lebensjahr, nur 26 Prozent werden 80 Jahre oder älter. Zum Vergleich: 81 Prozent der Nichtraucher werden 70 Jahre und 59 Prozent erleben ihren 80. Geburtstag.

Versuche es wieder , viel Erfolg.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Einen sicheren Tip gibt es leider nicht, alle Hilfsmittel findest du im Netz.

Welcher bei dir funktioniert, das kann dir niemand sagen, aber du solltest nicht aufhören es immer wieder zu versuchen.

Auch wenn es noch so aussichtslos erscheint.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn man sein Vorhaben seinen Freunden und Bekannten mitteilt ist das Durchhaltevermögen größer, weil man sich sonst bloßstellt und sein Scheitern zu gibt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Rohrpostix
29.02.2016, 15:51

Meine Freunde und Bekannte sind eigentlich alle Raucher ... habe denen das das letzte mal erzählt.. aber sie wissen ja noch nichts von meinem heutigen Misserfolg.. Soll ich die Tabaktasche nun auch wegschmeissen und von vorn beginnen? Bringen Nachfragen in der Apotheke was? Oder diese ganzen Hilfsmittel?

0

Hey, ich rauche zwar nicht und will es auch nicht, aber ich will dir trotzdem helfen...

Schmeiss jetzt erstmal alle Packungen weg. Jetzt. Geh jetzt zum Mülleimer und dann lies weiter....Geh jetzt...!!!

Ich wette du bist nicht zum Mülleimer gegangen...naja, egal...

So...Entweder du gehst auf Google Bilder und schaust dir Bilder über Lungen an (von Raucher).... Des ist zwar sehr unangenehm, aber vielleicht schreckt es dich ja ab...

Wenn du dich aufregst oder so dann kauf dir nicht ne Packung Zigaretten. Geh raus. Frische Luft schnappen. Also genau des Gegenteil.

Denk einfach an deine Gesundheit. Rauchen deine Freunde? Vielleicht wirst du dadurch halt mitgezogen....

Ich weiss, ich konnte nicht viel helfen

Vg.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Rohrpostix
29.02.2016, 16:02

Gut ich schmeisse erneut das volle päckchen weg ... ich würde gern noch eine ruachen aber dann auf ein neues ...

;)

0

Also an sich muss man einfach durchhalten. Nichts mehr kaufen. NIE WIEDER. man muss für sich einen Schlussstrichziehen und zwar endgültig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Rohrpostix
29.02.2016, 15:52

Mhm jaa aber es ist ja irgendiwe viel zu schwer.. wenn ich langeweile habe oder spätestens auf der Party zack da war das Gefühl dem ich nicht wiederstehen konnte iweder da ..

0

Endlich Rauchfreie von Allen Carr.

Super Buch kann ich nur empfehlen ^^ gehört natürlich auch Selbstdisziplin dazu... aber nach dem Buch will man einfach garkein Geld mehr dafür verschwenden .

Und er erzählt einem keine Sachen die einem selbst bewusst sind .. rauchen ist teuer ungesund stinkt etc.

Hat mir ne Freundin empfohlen .. haben beide aufgehört ✌

Kostet 5 Euro der Schinken .. hatte es fürs e Book in 2 Tagen fertig gelesen 😁

Viel erfolg .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung