Frage von Leakobil, 33

rauchen aufhören/ bitte um antworten?

Hallo leute. Vielleicht war oder ist jemand von euch in der selben lage wie ich ? Und zwar würd ich gern aufhören zu rauchen und nehme es mir oft vor . Es klappt dann paar stunden bis das verlangen danach immer stärker wird und ich nachgebe. Ich weiss das es ungesund und schlecht ist, ich merke das auch das ich manchmal schlechter luft bekomme. Ich hab schon mal ne weile aufgehört aber irgendwie hat mir was gefehlt , mein leben kam mir so langweilig vor trotz job, unternehmungen u.s.w ich weiss das es dumm klingt aber so hab ich mich hald gefühlt. Kennt oder kannte das jemand von euch ?

Antwort
von catweasel66, 17

1.6.15 war mein stichtag. 30-40 zigarettn am tag waren keine seltenheit.

die entscheidung fiel in dem moment ,als ich mir eine ansteckte und noch 2 glimmende von mir auf dem aschenbecher rauchten.

hab den ganzen kram mit einem schlag aus dem fenster geworfen( in meinen garten wohlgemerkt )

dabei isses geblieben.alle anderen aus meinem umfeld qualmen heute noch inklusive meine liebe gattin.

kann aber behaupten, nicht einmal rückfällig geworden zu sein und werde dafür auch bewundert .


Antwort
von Partiana, 18

Ich habe auch lange gebraucht, bis es endlich geklappt. hat. Du musst dir über eines im klaren sein:  Du verzichtest auf nichts, wenn du nicht mehr rauchst, im Gegenteil, jede nicht gerauchte Zigarette ist Luxus, du tust dir etwas Gutes. Wenn du das verinnerlicht hast, bist du auf einem guten Weg. Viel Erfolg!   

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten