Rauchen aber Asthma?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Bei mir ist es kurzzeitig Schlimmer geworden nur weiß ich nicht ob es vom rauchen kam oder vom Stress.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also erstmal, rauchen mit Asthma ist noch viel dämlicher als wenn man gesund ist und raucht! Die Lunge ist ohnehin schon nicht im vollen Besitz seiner Kraft.  Rauchen macht das nicht besser.  Dazu kommt noch  das bewusst anfangen  zu rauchen, wo man heute weiß wie schädlich das ist, einfach unüberlegt ist. Ich würde den Wille rauchen  zu wollen mal auf gruppenzwang  oder "cool sein wollen" schieben. Fang lieber  nicht an.  Aufhören ist echt schwierig.

und gut zu wissen wäre, das es krank  macht, stinkt, teuer ist und sogut  wie jeder Raucher dir sagen wird  das er nie hätte anfangen sollen....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sonnenblume124
02.03.2016, 13:34

Dem kann ich voll zustimmen. Lass das mit dem Rauchen.

Es kann nur schlimmer werden. Ich versteh auch die Leute nicht die COPD haben, und noch sagen sie bekämen dadurch besser Luft. (???) Aber die Leute lassen sich nicht belehren und husten wie die Weltmeister und nehmen ihr Spray bis zum abwinken.

Kann ich nicht verstehen.

LG Sonnenblume124

0

Schlimmste was du machen kannst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hab erst einen schönen Satz von earnest gelesen:

Des Menschen Wille ist sein Himmelreich - und manch einer sucht den kurzen Weg dorthin.

Das paßt doch wie A... auf Eimer!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung