Rauchbeschwerden durch den Kamin vom Nachbarn, muss ich den Schornsteinfeger bezahlen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Dokumentieren, Zeugen sollten das belegen; Fotos sind immer gut. Wenn das der bev. Schornie nicht ernst nimmt, Ordnungsamt informieren und Unterlagen übergeben. 

Du kannst dich auch beim Obermeister der Innung beschweren. Du zahlst da gar nix

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn es stinkt, verbrennt er vermutlich Sachen, die im Hausofen nicht verbrannt werden dürfen, sondern in den Sperrmüll oder Sondermüll gehören. Ist auf jeden Fall eine Sache für die Polizei (Umweltverschmutzung, ggf. sogar absichtliche Verbreitung von Gift - nämlich krebserregenden Dioxinen, wenn er Plastik oder lackiertes Holz verbrennt), also beim nächsten Auftreten von Qualm und Gestank sofort eine Streife herbeirufen, damit die das protokolliert. Und am besten gleich eine Meldung an den Bezirksschornsteinfeger weiterleitet. Per Polizei ist die Sache "von Amts wegen", dafür kannst Du dann kaum finanziell belangt werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Setze deinen Nachbar eine Frist von 7-14Tagen erledigt er das nicht würde ich beim nächsten vorfall die polizei anrufen da dieser klar gegen gesetzte verstößt bzw. den ofen falsch beheizt

Das bedeutet jeder Feuerstättenbetreiber hat seine Feuerstätte nach den gesetzlichen Regeln zu betreiben. Behörden und Schornsteinfeger, die vom Staat damit beauftragt wurden dieses zu überwachen, kontrollieren in regelmäßigen Abständen die Immissionen von fast allen Feuerstätten. Aber eine Überwachung die Rund-um-die-Uhr erfolgt ist nicht gewollt und auch schwer möglich.
(schornsteinfegermeister.de)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ruf beim bezirksschornsteinfeger an. schildere ihm,l was du oben geschrieben hast. der geht da vorbei und kümmert sich. kostet dich nix. höchstens den nachbar ne buße oder strafe, wenn was an dem kamin nicht korrekt ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Schornsteinfeger lässt sich gar nicht erst darauf ein von dir beauftragt zu werden bei deinem Nachbarn nach den rechten zu schauen.

Ruf das nächste mal einfach die Polizei und gut, die kümmern sich dann entsprechend darum.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Saisonarbeiter2
12.10.2016, 12:56

Der Schornsteinfeger lässt sich gar nicht erst darauf ein von dir
beauftragt zu werden bei deinem Nachbarn nach den rechten zu schauen.

logisch, der bezirksschornsteinfegermeister kann das ding auch mitunter sofort stillegen

0