Frage von horse02, 45

Raubmilben bekämpfen?

Mein kaninchen hat (sehr warscheinlich) raubmilben. Der Tierarzt hat erst in einem Monat wieder Termine frei. Gibt es irgendwelche sprays oder futter die gegen das helfen sollten?

Expertenantwort
von Sesshomarux33, Community-Experte für Kaninchen, 31

Hallo, 

wenn dein Tierarzt so voll ist, dann müsst ihr euch einen anderen suchen. Ihr solltet weder einen Monat warten noch selbst am Tier rum experimentieren. 

Gute Besserung für euer Kaninchen!

Mit freundlichen Grüßen

Sesshomarux33

Kommentar von horse02 ,

Ich wohne in nem kleinen kaff under der nächste tierarzt (der der voll ist) ist 10 km entfernt und meine eltern wollen nicht so weit fahren😕

Kommentar von Sesshomarux33 ,

Verstehe. :/ Immer schlimm, wenn die Eltern wollen das ihr Kind Verantwortung durch ein Haustier übernehmen soll, dann macht das Kind es richtig und die Eltern lassen es nicht zu. 

Rede nochmal mit deinen Eltern. Sie sind laut Tierschutzgesetz verpflichtet das Tier tiermedizinisch versorgen zu lassen. Tun sie das nicht, dann ist das ein Verstoß gegen das TSG und strafbar. 

Ansonsten wende dich ans Kaninchenschutzforum, zur Not fahren die das ein oder andere Kind mal zum Tierarzt. Das sollte aber wirklich nur ne Notlösung sein. 

Antwort
von Maria6825, 17

Mach keine Experimente, geh zu einem anderen Tierarzt, noch an diesem Wochenende!
Tierkliniken etwa haben rund um die Uhr geöffnet.
Raubmilben können den Organismus deines Kaninchens arg schwächen. Gerade bei Kleintieren kann es so schnell gehen...das weiß ich aus eigener Erfahrung :(
Schau, wo die nächste Klinik ist, ordentlich Heu und ein Leckerchen in die Transportbox, bei längerer Fahrt noch was Frisches dazu, Handtuch drüber gegen die Zugluft  und dann ab mit euch.
Ich wünsche euch alles Gute! :-)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community