Frage von sophie10012, 98

Ratte Hamster?

Hi ich habe ein männlichen Teddyhamster  und würde ein weiblichen Hamster dazu tun die Frage ist muss es die selbe Hamster Art sein oder geht auch eine andere Art .und was ist besser noch ein Hamster oder sollte ich mir eine Ratte kaufen eine Ratte(ich würde sie in ein anderen Käfig tun)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von VanyVeggie, Community-Experte für Tiere, 45

Hallo, 

du solltest dich mal über das Tier was du hälst informieren. Dann wüsstest du, dass Hamster strikte Einzelgänger sind. Du kannst zwei Hamster in zwei verschiedenen Gehegen halten, aber niemals zusammen. Geschweige denn dürfen sie jemals zusammen gelassen werden. Das ist purer Stress für die Tiere und endet ganz schnell tödlich. 

Ratten hält man schon 3x nicht mit Hamster´n zusammen. Man sollte Ratten und Hamster nicht mal im selben Raum halten, da der Hamster Rattengeruch nicht ab kann. Ratten fressen Kleinsäuger wie Mäuse und Hamster. 

Schau mal auf hamsterbacken.com. Da kannst du dich nochmal über die Bedürfnisse deines Hamster´s belesen. Wer so eine Frage stellt macht sicherlich noch andere Fehler in der Haltung. 

Mit freundlichen Grüßen

VanyVeggie

Kommentar von sophie10012 ,

Lesse sie dir doch ganz durch 

Kommentar von VanyVeggie ,

Ich rate dir trotzdem von beiden ab. Informier dich erstmal über Hamster und schau, dass dein jetziges Tier artgerecht lebt. Wenn du dann noch Platz hast kann ein zweiter Hamster in einem anderen Gehege einziehen. Ratten musst du in Rudel ab 4 Tieren halten. Ausserdem brauchen Ratten eine große Voliere. Und du musst sie in einem anderem Raum halten, nicht da wo der Hamster lebt. Sonst lebt dein Hamster im Stress, da er ständig seine Feinde riecht. 

Kommentar von VanyVeggie ,

Danke für´s Sternchen. :)

Expertenantwort
von Margotier, Community-Experte für Hamster, 41

Hamster sind strikte Einzelgänger, die bekämpfen sich bis zum Tod des unterlegenen Tieres, das gilt auch für Männchen und Weibchen!

Und wenn man ohne Genetikkenntnisse Hamster verpaart, riskiert man behinderte oder gar nicht erst lebensfähige Jungtiere oder sowas (da geht  es sogar um Campbells, welche nicht ganz so massiv Einzelgängerisch sind wie Goldhamster):

www.hamsterhilfe-nrw.de/forum/index.php?thread/50384-11-09-2014-gl%C3%BCckstag-f...

Mit "Käfig" meinst Du hoffentlich keinen Gitterkäfig?!

Ratten sind hochsoziale Tiere, man darf sie niemals einzeln halten. Wirklich wohl fühlen sie sich erst in einer Gruppe ab vier Tieren:

www.diebrain.de/ra-index.html

Kommentar von Hamsterfragen05 ,

Man, du warst schon wieder schneller... ;-)

Antwort
von Madru, 51

Gegenfrage, was willst du mit so vielen Hamstern? Wenn du zu deinem Hamsterböckchen eine Hamsterdame dazu setzt gibt das Junge am laufenden Band. Hamster sind Einzelgänger.

Eine Ratte dagegen ist ein sehr soziales Tier und fühlt sich erst in einer Gruppe ab mindestens drei Tieren wohl. Das die dann nicht in einem kleinen Hasenstall gehalten werden können ist wohl klar.

Ich würde dir raten sich erst einmal Bücher über beide Tierarten zu kaufen und sich schlau zu machen welche Bedürfnisse welche der beiden Tiere haben.

Kommentar von sophie10012 ,

Ich habe nur einen hamsterbock 

Antwort
von Mietzie, 32

Hamster sind strikte Einzelgänger! Und von Vermehrung kann ich ohne Genetik-Kenntnisse nur abraten. Zumal du die Jungen ja dann auch nach kurzer Zeit trennen musst. Hast du so viel Platz? Lass das mal lieber sein.

Ratten sind soziale Tiere, die man am besten in Gruppen hält.

Mach dich erst mal über die korrekte Haltung der Tiere schlau und halte dann erst mal EINE Art RICHTIG.

Hier eine gute Infoseite:

www.diebrain.de

Antwort
von Hamsterfragen05, 30

Nein!

Hamster treffen sich in der freien Natur nur zur Paarung. Direkt danach jagt das Weibchen das Männchen fort.

In Heimtierhaltung wäre das nicht möglich, also wird das Weibchen das Männchen schlimmstenfalls totbeißen.

---------------------------------------------------------------------------------------------------

Zudem wird es zur Paarung kommen. Dann hast du bald 12 Hamster, die alle ein eigenes Gehege mit mindestens 100x50 Grundfläche brauchen. Hast du das nicht, kannst du binnen ein paar Wochen hunderte Hamster haben.

-----------------------------------------------------------------------------------------------------

Weiterhin sollte man ohne Erfahrung Hamster nicht verpaaren.

Man muss ein Zuchtpaar besitzen, dessen Stammbaum bekannt ist. Hamster können letale Gene tragen, so dass es zu für die Mutter gefährlichen Totgeburten kommt. Ebenso können die Hamster Gene tragen, bei denen Welpen ohne Augen und Zähne entstehen.

----------------------------------------------------------------------------------------------------

Bitte! Setz keine Hamster zusammen! Egal welches Geschlecht sie haben!

Hamster sind Einzelgänger!

-----------------------------------------------------------------------------------------------------

Und lasse das auch bitte mit der Ratte. Erstmals sind das Gruppentiere und der Hamster würde sie riechen, genau wie umgekehrt. Das würde Stress verursachen und die Lebenserwartung beider Tiere erheblich kürzen.

-----------------------------------------------------------------------------------------------------

Du hältst deinen Hamster doch hoffentlich in ein artgerechtes Gehege mit mindestens 100x50 Grundfläche?



Antwort
von Cremo15, 8

Hey,

also einen Zweiten Hamster dazu zu setzten keine gute Idee Hamster sind meistens Einzelgänger die sich nur zur Paarung treffen ansonsten kann es Mord und Todschlag geben.

Es gibt Außnahmen bei den Zwerghamster die man in einer Gruppe halten kann dann kann man verschiedenen Arten zusammen halten was meistens auch gut geht.

Eine Ratte soll man mindestens zu zweit Halten und sie brauchen sehr viel Beschäftigung da es sehr schlaue Tiere sind.

Also zu einer Ratte habe ich nichts dagegen solang sie nicht beim Hamster leben muß. Grins

Antwort
von Kimmay, 35

Hamster sind Einzelgänger!!! Tu das deinem Hamster bitte nicht an und kauf definitiv kein weiteres Tier dazu!!!

Antwort
von Liaya, 30

Kauf dir bitte keine Ratte!!

Dies sind höchst soziale Tiere, im Gegensatz zu Hamstern, und sollten weder alleine, noch in einem zu kleinen Käfig gehalten werden. Informiere dich bitte umgehend über Hamster, da du ja nicht sehr viel darüber zu wissen scheinst. Und ich bitte dich, dir keine Ratte anzuschaffen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community