Frage von Meli240193, 86

Habt Ihr Ratschläge/Tipps zum Zunehmen?

Hallo ihr Lieben,

ich habe schon immer eine sehr schlanke Figur - eigentlich genetisch bedingt. Meine Mutter und meine beiden Schwestern sind auch so gebaut. Ich würde mal sagen so ca. 50kg bei 1,60m Körpergröße, damit ihr euch eine ungefähre Vorstellung machen könnt.

Ich weiß, viele von euch werden sicherlich sagen, "ist doch nicht zu viel und nicht zu wenig - genau richtig" aber ich finde trotzdem etwas mehr könnte an mir dran sein. Die typischen "Rundungen einer Frau" vermisse ich manchmal etwas an mir. Es ist zwar etwas da, aber es könnte eben gerne etwas mehr sein^^

Habt ihr evtl. Tipps oder Ratschläge, was ich machen könnte, um vielleicht so auf 57-60 kg zu kommen? Denn selbst das wäre dann ja noch schlank.

Ich esse eigentlich ganz normal würde ich sagen.

Frühstück mit frischem Vollkornbrot, entweder mit Wurst-/Käse belegt oder auch mal Nutella (je nachdem, wonach mir gerade ist), frisches Obst (meist Banane und Apfel) sowie eine Tasse Kaffee - am Wochenende, wenn ich nicht arbeiten muss, wird es meist eine Schüssel Müsli mit Milch oder Naturjoghurt.

Mittag auf Arbeit gibts leider aufgrund der Arbeitszeiten keins, eher "Zwischendurch-Snacks" - das sind meist nochmal meine Vollkornbrote, von denen ich mir immer so 3-4 für einen Tag mitnehme, manchmal auch ein Joghurt oder ein Müsliriegel. Es kommt auch öfters vor, dass jemand von den Kollegen mit dem Süßigkeitenkorb rumgeht und man dort 1-2 Mal reingreift. Also Hunger auf Arbeit verspüre ich eigentlich auch fast nie.^^

Abends gibt es schnell mal nen Döner oder Burger oder ne schöne Suppe mit Brot oder Brötchen dazu und ebenfalls nochmal Obst und Gemüse, manchmal noch nen Joghurt.

Welche Ratschläge habt ihr für mich? Zu wenig esse ich ja eigentlich nicht, oder?

Danke im Voraus und LG :-)

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von murmelemrum, 29

Zu wenig isst du nicht, wenn du nur im Büro sitzt und dein Gewicht halten willst. Zum Zunehmen - wie du sicherlich schon gemerkt hast - reicht es nicht.

Ich habe schon erfolgreich zugenommen, von (krankheitsbedingten) 40 Kilo auf 47 (Ist zwar immer noch nicht so viel, aber ich wollte es erstmal so lassen und evtl. später noch etwas zunehmen oder eben nicht.) bei 1,60. Meine Familie ist ebenfalls schlank gebaut, so wie deine, also glaube ich, du müsstest mit der selben Methode, mit der ich zugenommen habe, auch zunehmen können.

Zuerst einmal solltest du dir einen festen Plan machen. Drei Hauptmahlzeiten und drei Zwischenmahlzeiten. Bei mir war das so: 6:30 Frühstück; 10:00 Snack (evtl. 11:20 nochmal Snack); 13:00/14:00 Mittagessen; 15:00/16:00 Snack; 18:00/19:00 Abendessen; 20:00 Snack.

Dieser Plan wird dann auch befolgt, egal ob Hunger oder nicht.

Ab 43 Kilo habe ich auch darauf geachtet, am Tag auf mind. 3000 Kcal zu kommen (ob du soviel brauchst, weiß ich nicht, das musst du sehen. Ich habe soviel gegessen, damit auch meine Brust mitwächst; darunter hat mein Körper aufgrund von Training nämlich nur Muskelmasse aufgebaut. Ich war nämlich bei einer Ernährungsberaterin: 43 Kilo Körpergewicht; 19,6 Kilo REINE Muskelmasse)

Also zurück zu dir: Um Masse aufzubauen, egal ob Muskeln, Fett oder sonst was, brauchst du einen Kalorienüberschuss. (Wenn man zu trainieren beginnt, ist es auch möglich, ganz am Anfang Muskelaufbau bei gleichzeitigem Fettabbau mit einem kleinen Kaloriendefizit zu erlangen, aber das ist für dich jetzt erst mal egal) Je mehr Überschuss, desto mehr Fett wirst du mit aufbauen. Damit deine Muskeln auch wachsen würde ich dir DRINGEND empfehlen, für einen entsprechenden Wachstumsreiz zu sorgen. 

Wie viel Kalorien du brauchst, musst du grob ausrechnen. Setz dich einfach mal hin und rechne dein Essen, mit dem du aktuell dein Gewicht halten kannst, in Kalorien aus, und nimm dann täglich mehr zu dir. Für einen langsamen, möglichst fettfreien Aufbau wird Frauen so ca. 10-15% mehr empfohlen; wenn du etwas Fett mit aufbauen möchtest, entsprechend mehr.

Um auf deine Kalorien zu kommen, ist es eben wichtig, einen Plan zu befolgen, damit du es schaffst, das ganze Essen auch zu essen. Zudem solltest du gesunde kalorienreiche Nahrungsmittel konsumieren: Gesunde Fette wie Nüsse, Avocado, Lachs, usw.; Gute Kohlenhydrate wie Vollkornnudeln, Vollkornreis, Kartoffeln, usw.; Proteine wie Eier, Fleisch, Fisch, Milchprodukte; und Obst und Gemüse. 

Du schaffst das schon ;)

Antwort
von Hannibunnyy, 48

Iss doch einfach, wozu du Lust hast.

Es bringt ja nichts dich jetzt mit Fastfood vollzustopfen und nurnoch rumzuliegen, das würde deiner Gesundheit doch nur unnötig schaden. Man kann auch mithilfe von Muskeln einige weibliche Rundungen erreichen, bspweise beim Po :)

Kommentar von Meli240193 ,

Ich bin so ein Sportmuffel... :D

Antwort
von Aleqasina, 42

Versuche es doch einmal mit selbst kochen am Abend.

Und wenn du nun mal nicht so "schwungvoll" gebaut bist, ist das schlimm?

Kommentar von Meli240193 ,

Naja, manchmal guckt man sich halt schon so im Spiegel an und denkt sich, hier und da könnte schon was mehr sein...^^

Antwort
von AnneM345, 30

Hhahaha etwas neues das jemand zunehmen will aber es ist etwas positieves, ich wurde mal sagen viele Milchprodukte am Abend wurden schon ausreichen damit du paar kilo zuniemst...

Antwort
von middlee, 3

Das gewicht ist eher im oberen normal bereich:/ Kann aber auch sein das du dünn bist und trozdem viel wiegst, sollte also keine beleidigung sein<3

Antwort
von goschka123, 15

es muss schön sein zunehmen zu WOLLEN aber das gewicht für die größe ist ziemlich normal ! :-)@_@

Kommentar von Meli240193 ,

Mh ja das sagen viele aber mir würden so 55 kg schon besser bei 1,60m gefallen^^ :-)

Antwort
von sonders,

Moin. Erstens: NICHT negatives denken. Zweitens: Negatives abstellen. Dann stell Dich vorm großen Spiegel. Was siehste: Genau. Nichts was Dich beunruhigen sollte. Bei einigen Menschen ist das so, dass sie NICHT zunehmen.

Daran kannste nicht's machen. Aber, ich wüsste eine Lösung: Stell Dich bitte nochmal vorn Spiegel, dann ganz fest in die Augen schauen. Bin ich blöd oder bekloppt???! Wenn jetzt nicht bisschen Grinsen erscheint dann haste irgendetwas falsch gemacht,oder biste wiede bist???! Gratuliere. In diesen Sinn sonders

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community