Frage von Skylinejunge, 76

Ratschläge zum anfangs auto?

Ich gucke mich nach einem ersteneuen Auto um aber finde kaum etwas habt ihr etwas?Er sollte sportlich aussehen und nicht so viel ps bis max100

Antwort
von wollyuno, 16

lass mal das sportlich weg,das kostet dir nur geld als anfänger.am günstigsten sind autos die kein jugendlicher mag vom aussehn her

Antwort
von troublemaker200, 18

Such Dir ein Auto raus was günstig in der Versicherung ist. Als Anfänger sind machne Karren sauteuer.

Kommt halt auch immer auf Dein Budget drauf an...

Kommentar von Skylinejunge ,

10.000-15.000 sollte ein gebraucht wagen sein:)

Antwort
von grisu2101, 25

Skoda Fabia gebraucht mit 3 Zyl. und 60 PS - fahre ich seit fast 100tsd Km und hatte 90 Euro Reparaturkosten:
1 X Nockenwellensensor für 60,-
1 X Zündspule für 30,-
Dazu Verschleiß: Nach 80000 km neue Bremsen vorn (Material: Scheiben und Beläge für 45 Euro bei Amazon) und gel. mal neue Reifen - sind echt günstig.

Bin mehr als zufrieden damit und ich finde das Teil cool, kann ich nur jeden empfehlen.


Expertenantwort
von Skinman, Community-Experte für Auto, 7

Hyundai Coupé, Toyota GT86 / Subaru BRZ. Oder auch einen schicken 3er BMW.

Wenn es mehr als 100 PS hat, kann man sich behelfen, indem man einfach das Gaspedal nicht ganz runterdrückt.

hth

Antwort
von KeinNonsens, 39

Bist Du Fahranfänger? Mit "Fahranfänger" meine ich; Führerschein neu!

Und wie gut bist Du betucht, finanziell?

Ohne solche Infos kann man Dir hier keinen vernünftigen Ratschlag geben! 

Ich kann Dir nur ein paar Tipps geben:

1.) Nicht zu viel PS, außer Du hast Dich total im Griff!

2.) Kaufe Dir erst ein relaltiv altes Auto, außer Du hast Geld wie Heu!

3.) Trinke NIEMALS Alkohol, wenn Du noch selbst fahren willst!

4.) Kaufst Du ein älteres Auto, achte auf den Hubraum. Die Steuer kann Dich arm machen! ;)

Kommentar von Skylinejunge ,

Ich kriege bald mein Führerschein:)

Also ich will mir ja eh ein gebraucht wagenkaufen weil ich weiß das macken dran kommen meine finanzielle lage liegt bei 10.000-15.000€

Und das mit den Alkohol das weiß ich sehr gut habe deswegen ein kollegen verloren..Aber trotzdem danke nett von dir:)

Kommentar von KeinNonsens ,

Das mit Deinem Kollegen tut mir leid; ...Du hast mein Mitgefühl...so etwas ist verdammt hart! :(((

Also, 10 bis 15K für das erste Auto auszugeben, halte ich für total überzogen, weil gerade in den ersten 1-2 Jahren tatsächlich noch banale Dinge passieren können, wie bspw. eine Laterne übersehen, zu eng parken usw...!

Dann bekommt Dein Wagen eine Delle hier oder da, oder auch mehr Kratzer. Oder Du nimmst Freunde mit und lässt sie im Auto rauchen, und prombt könnte Dir eine herunter fallende Glut Deine Sitze ruinieren.

Klar, alles banal; ...aber in der Summe hast Du einen deutlich erheblicheren Wertverlust!

Mein Rat wäre: Investiere für das erste KFZ nicht mehr als 5.000 €uro, und spare den Res für Auto 2! ;)

Für e.g. Summe bekommst Du, gerade auch jetzt, schon sehr gute Autos, ggf. auch mit vielen Extras und hohen PS-Leistungen; ...aber sollte mal etwas passieren (gleich was) tut es finanziell dann nicht ganz so weh!

Fahranfänger machen fast immer Fehler; ...so zumindest meine eigene Erfahrung! Nach 2 Jahren machst Du aber kaum noch Fehler; ...frühestens dann ist die Zeit, mehr Geld für ein KFZ zu investieren!

Bedenke ferner auch die harten gesetzlichen Regelungen; 1 Fehler kann schon einer zu viel sein, und Dein Füherschein wird auf Eis gelegt...dann würde Dein erster 15.000 €uro-Wagen über Monate oder gar Jahre gar keinen Nutzen mehr für Dich haben.

Beende also zuerst die Probezeit mit einem günstigen KFZ und sattele frühestens danach um; ...das wäre mein Rat! ;)

Und bitte denke jetzt nicht, ich würde Dir Fehlverhalten unterstellen, bevor es passiert ist; ...ich kenne Dich nicht persönlich! Würde ich Dich persönlich kennen, könnte ich Dich noch besser beraten; ...so aber ziehe ich vage Möglichkeiten in Betracht!

Also, alles Gute, und viel Spaß mit Deinem ersten Wagen! :)))

MfG

P.S.: 

Sind auch noch Vorschläge erwünscht, welche Fahrzeuge für unter 5.000 €uro in Betracht kämen und warum? 

Kommentar von Skylinejunge ,

Ja wenn ich darüber nachdenke hast du Recht..Ich werde mir jetzt auch ein Auto kaufen was nicht so viel Kostet. Weil es ist echt hart für ein erst auto so viel aus zugegeben :) Welches könntest du mir denn vorschlagen:)

Kommentar von KeinNonsens ,

Das könnte ich tun, wenn Du mir sagst wo Deine Prioritäten liegen?

Optik, Ausstattung, Leistung, Stauraum, Zuverlässigkeit, Unterhaltskosten usw...???

Aber eines sage ich Dir jetzt schon; ...alles in Einem gibt es nicht! ;) 

MfG

Antwort
von Dark5892, 35

Ich rate zu bmw 116, hat zwar mehr als 100 PS aber ist ein praktisches, echt leicht fahrbares Auto, sehr zuverlässig und sieht recht schön aus :) 

Auf Schnee rutscht er zwar ziemlich, aber ist natürlich kontrollierbar, ist ja ein Hecktriebler, mit dem lernste das fahren am besten ! ;)

Kommentar von Skylinejunge ,

Da werde ich mal nachschauen danke:)

Antwort
von latricolore, 37

Warum sollte es sportlich aussehen, wenn es dann den Berg nicht hochkommt?

Außerdem würde ich als Anfängerauto kein neues kaufen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten