Frage von TrekkieForReal, 35

Ratschläge: Angst Zustände?

Hey alle zusammen :) Ich bin ein 16 Jähriges Mädchen, und nicht wirklich lange hier bei gutefrage.net aber trotzdem kann ich mit meiner Frage bzw meinem Problem nicht länger warten.. Schon seit einer ganzen Weile kriege ich Nachts diese üblen Angst Zustände.. ich liege in meinem Bett und mache das Licht aus. Kurze Zeit darauf höre ich knistern und knattern.. es hört sich so real an als ob dort jemand herum gehen würde.. dann kriege ich immer Panik versuche mich jedoch zu beruhigen und mir selber zu sagen das dort eh niemand stehen kann. Doch dann kriege ich kaum noch Luft und meine Hände fangen an fürchterlich zu schwitzen.. Schlimmer ist es jedoch Abends oder sogar manchmal tagsüber alleine zuhause, wenn meine Eltern beispielsweise Einkaufen sind.. dann sperre ich mich immer selbst mit einem Telefon im Badezimmer ein und warte bis sie wieder daheim sind, manchmal ist es so extrem das ich zugegebenermaßen sogar anfange zu weinen.. Es ist nicht nur total lästig sondern schlägt auch total auf meine Psyche. Natürlich habe ich es auch meiner Mum erzählt, natürlich nicht so umfassend wie euch gerade.. es fällt mir sehr schwer darüber zu reden, und um ehrlich zu sein habe ich bevor ich das hier abgesendet habe es auch mehrmals überlegt.. Ich schrieb dies, um einen guten hilfreichen Rat von euch zu kriegen.. ich bitte euch auch Rücksicht zu nehmen und es nicht ins lächerliche zu ziehen.. Vielen lieben dank Lg ❤

Antwort vom Psychologen online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Frage. Kompetent, von geprüften Psychologen.

Experten fragen

Antwort
von bearlii, 16

Du hast schon angefangen davon zu erzählen. Ist schon ein Anfang ;)

Probier sie mal öfter darauf anzusprechen. Vielleicht nimmt sie es dann ernst. Oder du vertraust dich ihr an und sagst dass du zu einer Therapie möchtest.

Es kann ja nur besser werden.

LG und viel Glück :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten