Frage von Tjaich, 31

Ratlos bei manchen Arbeitgebern?

Ich frage mich was das alles heißen soll , die ganzen Wir melden uns und wir bitten um Geduld und am schönsten: Wir melden uns zu gegebener Zeit.

Was soll das bedeuten? Man wartet 1 Woche/2 Wochen/3 Wochen usw und noch nichts, wann ist dann zu gegebener Zeit? Dann wahrscheinlich nach 4-5 Wochen eher Absage als Zusage. Oh man , das ist echt nicht mehr normal.

Kennt ihr solche Sprüche? Wie lange musstet ihr warten nach so Standardsätzen?

Antwort
von ViiPerZz, 21

Ich hatte mich mal 2 Monate vor den Ferien um einen kleinen Ferienjob/Schülerjob beworben und die wollte sich innerhalt der nächsten 3 Werktagemelden, zusage kam dann den Sonntag Abend ( Am nächsten Tag war erster Ferientag und ich musste um 6 anfangen )

Expertenantwort
von ShinyShadow, Community-Experte für Bewerbung, 17

Das sind einfach Standardsätze, sodass man zumindest irgendwas zurück bekommen hat.

Da gibts echt keine Regel, wie lange das geht... Aber so nach 2-3 Wochen kann man ruhig mal anrufen und nachfragen, wie es aussieht und wie weit sie mit dem Bewerbungsverfahren sind :) (Außer natürlich es gab ne Bewerbungsfrist, die noch nicht erreicht ist, oder sie haben gesagt, sie melden sich zu nem bestimmten Zeitpunkt)

Meine Erfahrung: Meine schnellste Einladung bekam ich 5 Minuten (!!) nachdem ich die Bewerbung per Mail verschickt hab, meine späteste Einladung nach fast 6 Monaten.

So im Durchschnitt würd ich behaupten, ging es so 4 Wochen.

Kommentar von Tjaich ,

Es war eine Initiativbewerbung, es wird erst entscheiden ob überhaupt jemand augebildet wird :(

Antwort
von Stadtreinigung, 21

Gegebener Zeit heisst meistens garnicht

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten