Frage von Hahaichbingut, 131

Ratenkauf: Falsche Tätigkeit angegeben?

Hallo liebe community,

Ich habe eine Frage und zwar: Ein sehr guter Freund von mir(NICHT ICH) hat sich einen NEW 3ds xl per ratenzahlung geholt (er wollte einfach nicht 200€ sofort zahlen) und als er mit dem Mitarbeiter beim Toys R Us alles Absprach (Name, geburtsdatum usw.) hatte er ihn nach seiner Tätigkeit gefragt. Nun, er antwortete da drauf dass er beim Rewe arbeitete und dort 400€ bekommt. Die Sache ist die, er hatte ihm nicht ausdrücklich gesagt das er als Aushilfe beim rewe arbeitet. Sein Einkommen usw. Stimmt zu 100% nur steht da in seinem Vertrag das er dort als ein Angestellter arbeitet und nicht als Aushilfe. Der Mitarbeiter hatte ihn nicht nach einem Verdienstnachweis (vllt liegt es daran, das der 3ds nur 200€ kostet) gefragt und hatte einfach eine Prüfung gemacht, ob er ja den 3DS auf raten zahlen kann. Es lief auch alles gut, er bekam seinen 3ds und seinen Vertrag. Jetzt macht er sich allerdings sorgen (warum auch immer) das die Commerz Bank (was ich nicht glaube) überprüfen wird ob er ein richtiger Angestellter ist, oder nicht.

  1. Macht die Bank sowas überhaupt? Ich meine ja er wird die 12 Monate das geld auch haben, sowie die Raten bezahlen.
  2. Wenn ja, kann es zu Problemen kommen? Welche wären denn das?

PS: Er zahlt nun seit über einem Jahr ohne Probleme seinen Handy Vertrag, sprich er hatte nie Probleme mit der Bank oder sonst was so als Beispiel für euch das er korrekt ist.

Was sagt ihr? Überprüfen die ob er ein richtiger Angestellter ist oder nicht?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Ilyana, 104

Weiss von Leuten,die das auch schon gemacht haben und nie Probleme hatten.  Solange die Raten regelmäßig bezahlt werden und er keinen Schufa Eintrag hat (wird er wohl nicht haben, sonst wäre die Prüfung nicht durchgegangen) dürfte es da keine Probleme geben. 

Antwort
von diroda, 49

So lange er regelmäßig seine Raten bezahlt interessiert niemanden wo er sein Geld her bekommt. Die Summe von 200 Euro ist so gering das es auch niemanden interessiert, sonst hätten sie einen Einkommensnachweis verlangt. Eine falsche Angabe war es auch nicht, bei 400 Euro im Monat wird niemand ein Vollzeit-Beschäftigung vermuten. Eine Spielekonsole, die ist ja nicht lebenswichtig, für 200 Euro auf Raten zu kaufen ist keine gute Idee.

Antwort
von dresanne, 33

Solange die Ratenzahlung pünktlich erfolgt, gibt es keinen Grund, tiefer zu haken.

Antwort
von Samila, 69

es ist logisch wenn jemand sagt das er bei rewe 400 euro verdient das das nur ein minijob ist. angestellt ist er ja trotzdem dort. 

Antwort
von Lumina86, 81

Da wird nichts passieren. Die Bank hat den Kredit genehmigt. Heut zutage soll man jeden mist finanzieren die Banken wollen das so.

Antwort
von HalloRossi, 63

Ist doch alles gut! Bei der Summe machen die keinen Aufriss!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community