Frage von jellypenguin, 166

Rassistische Aussagen in privaten Whatsappgruppen strafbar?

Hallo. Eins vorweg: Wir haben das aus Spaß gemacht und haben nichts ernst gemeint. Und ich brauch keinen, der mir jetzt Moral beibringen will.

Bis vor ein paar Wochen hatten wir eine kleine Gruppe, in der wir aus Spaß ab und zu rassistische Aussagen gesagt haben. Die Gruppe war privat, d.h. nur Leute waren drin, die mit der Sache 100% einverstanden waren. Nun ist das alles irgendwie ans Tageslicht gekommen und man will uns anzeigen. Ist das überhaupt möglich, zumal die Gruppe komplett privat war?

Antwort
von neeleclifford, 114

Es ist möglich. Das sind sozusagen die Beweise. Meine Freundin musste bei der Polizei auch den Chatverlauf zeigen von einer Whatsappgruppe weil dort jemand angezeigt wurde..

Kommentar von jellypenguin ,

Wir haben die Gruppe schon lange gelöscht, bringt das was?

Kommentar von DrGutelaune ,

Mit Sicherheit bringt das sogar viel, das zeigt ja das ihr nicht mehr Interessiert seid in sowas.

 Außerdem werden auch die Chats irgendwann (Glaube nach einem Monat) von den Whatsapp Servern gelöscht, so das man da auch nix mehr nachweißen könnte.

Antwort
von Lulu55443322, 96

Also,

Ich finde ihr müsst keine Gruppe eröffnen wo ihr Rassistisch seit.Ich GLAUBE  jeder in der Gruppe könnte schon ne Strafe bekommen.Weil das währe ja Persönliche Beleidigung.Und,das nächste mal bevor ihr Steine Gruppe macht,erstmal nachdenken.

Kommentar von Lulu55443322 ,

*eine

Kommentar von CoOwner ,

Stimme dir zu, hilft aber nicht bei der Beantwortung der Frage

Antwort
von quopiam, 86

Offenbar war sie nicht so privat, wie ihr dachtet. O. k., was dazugelernt. Weil man Spaß macht, kann man im Prinzip nicht angezeigt werden. Selbst rassistische MEINUNGEN darf man haben. Man darf niemanden damit in einer Weise konfrontieren, die beleidigt, verletzt, aufhetzt. Aber das ist Euch ja auch klar gewesen, so wie ich das lese.

Anzeige? Nö. Ich denke nicht, daß irgendeine Behörde gerade nichts besseres zu tun hat, als sich mit solchem Pippifax zu befassen. Es gibt ernsthaftere Probleme als die, die ein mutmaßliches "Verklaghaferl" hegt. Bleib ruhig und warte ab. Schaden ist ja wohl keiner entstanden und deshalb dürfte es auch kaum was zu melden geben. Gruß, q.

Antwort
von Fielkeinnameein, 51

Was heißt denn rassistische Aussagen? Schwarzer Humor? Hetze?? 

Paar mehr Infos wären gut. Bei schwarzem Humor habt ihr allerdings nichts zu befürchten.

Antwort
von DrGutelaune, 64

Hallo jellypenguin,

erst mal vorweg in Deutschland gilt die allgemeine Meinungsfreiheit, d.h. jeder darf seine Meinung zu einem Bestimmten Thema äußern oder deutlich machen.

 Falls ihr speziell gegen eine Person rassistische Aussagen gemacht habt, dann kann euch diese Person anzeigen. Wenn ihr sogar mehr als 3 Personen in der Gruppe wart, dann könnte dies im Extremfall sogar als Rechtsradikal veranlagte Gruppierung gelten.

Aber wenn ihr sowas geschrieben habt wie "Ich bin der Meinung alle *** sind Sch****e" dann kann euch keiner was.

hoffe ich konnte helfen.

P.S. Rassistische Witze sind nicht lustig. Jeder Mensch ist gleich egal welcher Herkunft!

Kommentar von jellypenguin ,

Erstens danke für eine der ersten nützlichen Antworten, und zweitens meinen wir die Witze natürlich nicht ernst, aber wenn du sie nicht magst, respektiere ich das, dann musst du unseren Humor aber auch respektieren.

Kommentar von DrGutelaune ,

Ich verstehe das es Personen gibt die solche Witze amüsant finden, ich verurteile auch niemanden dafür und respektiere es auch. 

Aber ihr müsst euch bewusst sein das diese Witze sogut wie immer darauf beruhen das sie sich auf eine Minderheit beziehen und gerade die Personen die dazu gehören sich sehr verletzt und beleidigt fühlen auch wenn ihr es aus Spaß sagt. 

Konsequenzen sollte es aber nur dann geben wenn ihr speziell über eine Person solche Witze macht oder die Gruppe nur dafür da war um sich über solche Minderheiten lustig zu machen und solche Inhalte auszutauschen, weil das als Rechtsradikal veranlagte Gruppierung gelten könnte und diese sind illegal in Deutschland.

Aber wenn ihr die Gruppe löscht und auch keine Bilder oder ähnliche behaltet kann euch eigentlich keiner was. :)

Kommentar von Fielkeinnameein ,

Da Witze niemals rassistisch sind, stimmt die Aussage wohl. Zumindest wäre mir keiner bekannt.

Eben weil alle Menschen gleich sind, darf man auch über alle Witze machen ..

Kommentar von Fielkeinnameein ,

Achja und noch was .. 

erst mal vorweg in Deutschland gilt die allgemeine Meinungsfreiheit, d.h. jeder darf seine Meinung zu einem Bestimmten Thema äußern oder deutlich machen.

Da lebst du leider an der Realität vorbei. Du darfst aber gerne mal den Holocaust leugnen und dann gucken wie lange du noch was von deiner Meinungsfreiheit hast ;) 

Kommentar von DrGutelaune ,

Ja gut der Holocaust ist ein Einzelfall.. 

Aber allgemein gilt die Meinungsfreiheit, also wenn ich der Meinung bin alle Ausländer sind ungebildet und stinken (das ist nicht meine Meinung) dann kann mir niemand was.

Ich hab nicht gesagt mach keine Witze über andere Menschen sondern nur das ich Rassistische Witze in denen über die Herkunft, Religion oder Behinderung anderer sich lustig gemacht wird, nicht lustig finde.

Aber mit dem Holocaust hast du definitiv recht, aber das ist auch das einzige Beispiel soweit ich weiss. 

Kommentar von Fielkeinnameein ,

Das kannst du nur sagen weil sich keiner die Mühe macht dich anzuzeigen .. ansonsten sähe das nämlich anders aus.

Das du diese Art von Witzen (also schwarzen Humor) nicht lustig findest, hat aber nichts damit zutun das sie rassistisch (was sie natürlich nicht sind) sind sondern das du einfach keinen Sinn für Humor in dieser Richtung hast.

Kommentar von DrGutelaune ,

Also moment mal, schwarzen Humor vertrete ich auch, aber hier geht es ja um Rassistische Aussagen.

Für mich sind das zwei Paar Schuhe und ich denke für das Gericht ebenfalls. 

Witz: Was sagt ein jüdischer Kinderschänder? Möchtest du ein Bonbon....... Kaufen? 

Rassistische Aussage: Der Ahmed darf nicht mitspielen weil er Schwarz ist.

Seht ihr das auch so oder stimmt da was nicht dran?

Aber wie schon deutlich gemacht, ich denke nicht das euch eine Strafe erwartet und wenn dann keine harte sondern Sozial stunden oder sowas.

Welche Beweise kann der Kläger denn vorlegen? Wenn es alleine seine Aussage ist dann wird wohl gar nix geschehen.

Kommentar von Fielkeinnameein ,

Du sprichst doch von rassistischen Witzen .. unterteilst dann aber in Rassismus und Witze und trennst beide .. was denn nun? :D 

Kommentar von DrGutelaune ,

Der Fragesteller selbst hat beide Begriffe benutzt, ich weiß nicht was du von mir willst und ich glaube unsere Diskussion bringt dem Fragesteller auch keine Antwort mehr so.

Kommentar von lubertto ,

Naja, es müsste in jedem einzelfall geprüft werden, was jetzt ein Witz ist (also erkennbar, dass es nicht "ernst" gemeint ist) oder ob es doch eine Aussage ist. In letzterem Fall käme evtl. § 130 StGB (Volksverhetzung) in betracht.

Antwort
von juriwnaja, 35

Eigentlich sollte da nichts passieren. Löscht den Verlauf und verlasst din gruppe. 

Wie alt seid ihr? 

Kommentar von jellypenguin ,

15-16

Kommentar von juriwnaja ,

Passiert nichts

Antwort
von lea01511, 87

Tja das seid ihr alles selber schuld nh Anzeige kann dafür jeder machen!
Jeder Mensch ist so wie er ist und darüber sollte man kein Spaß machen!
Finde es gut das derjenige eine Anzeige erstattet...!

Kommentar von lea01511 ,

Alle*

Antwort
von martinzuhause, 58

wenn die gruppe privat war kann das im normalfall kein fremder lesen. jedenfalls nicht legal.

Antwort
von DerBube01, 63

Sicher?

Wenn ich dein Profilbild sehe denke ich anders.

Antwort
von NSchuder, 45

Gegenfrage:

Wenn sich 100 Leute privat in einer Halle treffen und alle rufen aus Spaß rechtsradikale Parolen ist das dann erlaubt nur weil alle 100 damit einverstanden waren? Und ist das dann wirklich ein "Privates" Treffen?

Kommentar von jellypenguin ,

Nein. Privat sind für mich Gruppen mit 5 Leuten, und das waren wir auch. Nicht mehr als 5.

Kommentar von NSchuder ,

Ob es 5 oder 500 sind, spielt keine Rolle.

Auch wenn nur 5 Leute durch die Innenstadt marschieren und rechtsradikale Parolen proklamieren, ist das strafbar.

Das Internet ist kein rechtsfreier Raum.

Kommentar von Mambo69 ,

Ja, ist es. Also ich habe noch nie mitbekommen, dass jemand angezeigt wurde, weil er Sieg Heil gerufen hat.

Kommentar von NSchuder ,

Ich habe keine Ahnung was da in der Gruppe genau gesagt wurde... will ich auch gar nicht wissen.

Aber wegen Aussagen wie "Ich mag keine Ausländer" wird wohl niemand Ärger bekommen, für deutlich härtere Aussagen könnte es aber schon eine Strafe geben.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community