Frage von Browny24 26.04.2011

Rassentrennung USA Geschichte

  • Hilfreichste Antwort von jospe 26.04.2011

    Stichwort: Rosa Parks mit anschließendem Busboykott in Montgomery Alabama

    http://www.americanet.de/html/montgomery_bus_boycott.html

  • Antwort von osmond 15.01.2012
    4 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Hi, das Mischehenverbot wurde erst 1967 vollständig in den USA aufgehoben Das berühmte Urteil: Loving vs Virginia Urteil. Gruß Osmond http://de.wikipedia.org/wiki/Loving_v._Virginia
    Zitat: Loving v. Virginia ist eine Entscheidung des Obersten Gerichtshofs der Vereinigten Staaten, mit der 1967 ein Gesetz des US-Bundesstaates Virginia aufgehoben wurde, durch das sogenannte „gemischtrassige“ Ehen zwischen weißen und nichtweißen Partnern verboten waren. Zum Prozess kam es aufgrund des Falls des Ehepaares Richard Loving und Mildred Loving, die auf der Basis eines seit 1924 in Virginia geltenden Gesetzes wegen ihrer in Washington D.C. geschlossenen Ehe verurteilt worden waren, da Richard Loving als Weißer galt, während Mildred Loving von afroamerikanischen und indianischen Vorfahren abstammte. Das Urteil, das einstimmig fiel, markierte in den USA das juristische Ende aller auf der Hautfarbe basierenden Beschränkungen bei der Eheschließung, und gilt deshalb als Grundsatzentscheidung in der Geschichte des Gerichts sowie als Meilenstein der amerikanischen Bürgerrechtsbewegung.

  • Antwort von Gabel1953 26.04.2011

    Lies mal hier über diesen Film. Der spiegelt diese Situation gut wider.http://de.wikipedia.org/wiki/Wer_die_Nachtigall_st%C3%B6rt_(Film)

  • Antwort von LadySaya 26.04.2011

    Auch ne Art, die Hausaufgaben zu machen...^^

  • Antwort von n00bi 26.04.2011

    wie wärs mit selber schreiben und diesbezüglich die örtliche bibliothek aufsuchen?

Du kennst die Antwort? Frage beantworten
Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!