Raspberry Pi root Passwort ändern?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Mit passwd ändert man sein eigenes Passwort. Dazu ist kein sudo nötig. Möchte man das Passwort eines anderen Benutzers ändern, benötigt man allerdings höhere Rechte und deshalb sudo. Dann muss man aber auch den Benutzer angeben, dessen Passwort man ändern möchte:

sudo passwd benutzername

Lässt man den Benutzernamen weg:

sudo passwd

wird das Root-Passwort geändert bzw. gesetzt (per Default ist keins gesetzt).

Was genau heißt "ich kann mich nicht als root einloggen"? Zunächst einmal heißt der Benutzer root, nicht Root. Per SSH kann man sich per Default auch nicht als root einloggen (siehe unten). Ob man sich direkt an der Konsole als root anmelden kann, weiß ich nicht (kann ich im Moment nicht testen).

Mit welchem Benutzer loggst Du Dich denn per FTP ein? Verwendest Du FTP (hast also einen FTP-Server installiert) oder verwendest Du SFTP (nutzt also SSH)? Möglicherweise ist der Login als Root in der Konfiguration verboten. Verwendest Du SFTP, musst Du die /etc/ssh/sshd_config editieren:

PermitRootLogin no

Hier muss no in yes geändert werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

du hast damit dein eigenes Passwort ( wahrscheinlich das von pi ) geändert.
Da aber das Login dieses Users so eingestellt ist, dass der sich ohne Passwort anmelden kann, merkt man die Änderung nicht.

Wenn du dem Superuser ein neues Passwort geben willst dann muss auch dessen Namen genannt werden.
Für einen "fremden" User ( das gilt auch für root) kann man das Passwort (wenn man nicht selbst root ist) nur mit

sudo passwd <anderer User> 

ändern.

Für root also

sudo passwd root
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von R3lay
06.04.2016, 22:54

Nein das Passwort vom Benutzer Pi wird nicht geändert

0

Der Standardbenutzer vom Raspberry nennt sich doch Pi. Denk da nochmal nach.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von R3lay
06.04.2016, 23:24

Nein echt jetzt? Woow wusste ich ja gar nicht... Brauch aber für FileZilla root rechte

0
Kommentar von Retch
07.04.2016, 00:20

Hätte ja sein können das du da was vertauscht hast.

0
Kommentar von Retch
07.04.2016, 00:22

Du kannst außerdem mit Nano in der Datei /etc/ssh/sshd_config nach permitrootlogin suchen

0

Hallo

Ich kann bei meinem Raspberry Pi das Root Passwort nicht ändern

Das geht genau wie beschrieben und hat ja auch geklappt wie Du selbst schreibst.

Nein echt jetzt? Woow wusste ich ja gar nicht... Brauch aber für FileZilla root rechte

Das hat doch mit dem Passwort des Systembenutzers gar nichts zu tun!

Für einen FTP Server gibt es ein eigenes Passwort.

Linuxhase

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von R3lay
07.04.2016, 18:43

Wo schreib ich denn das es klappt?

Das ich für den FTP Server ein eigenes Passwort brauche wusste ich nicht, wie stelle ich das ein?

0

Was möchtest Du wissen?