rasieren macht mehr Haare stimmt das?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das stimmt nicht, sind halt die spitzen Stoppeln, die fallen mehr auf.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Rasieren macht nicht mehr Haare.

Sonst würden sich Männer mit Haarausfall ständig die Haare abrasieren und hätten dann wieder volles Haar.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du die Haare rasierst, schneidest du nur das, was aus der Haut guckt, ab. Da die Haare am Anfang aber dicker sind als am Ende, wächst das Haar nach der Rasur weiter mit einer dickeren Dicke, wodurch es nach mehr Haaren aussieht. Beim epilieren werden glaube ich die Haare mit Wurzel rausgezogen und sie wachsen ganz neu, also auch dünner.

Von daher würde ich vielleicht wachsen?

Und die schwarzen Punkte und dergleichen sind meist eingewachsene Haare.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung