Rasieren, kaltwachs streifen was ist am besten für die enthaarung?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Rasieren muss man so oft und es dauert schon eine Weile bis man alle Haare entfernt hat.

Bei Enthaarungcreme bekomme ich immer rote Flecken und kleinere Wunden an den Stellen, an denen die Haare waren, es geht aber bei manchen sehr gut & es ist leicht.

Epilieren mag ich nicht so & es bringt bei mir jedenfalls nicht sehr viel.

Wachsen tut zwar für den Moment sehr weh, kann aber an bestimmten Stellen (wie über der Oberlippe) sehr hilfreich sein.

Ich hab alles schon ausprobiert, Volt probierst dus auch einfach mal aus - wenn was schief geht, kannst du einfach me Woche später die kurze Hose anziehen, bis z.B die roten Stellen weg gehen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo babygirl123455,

tägliches Rasieren schadet nur der Haut und sollte vermieden werden! Drei mal in der Woche wäre das Maximum! Rasieren wäre jedoch die billigste Methode zur  Haarentfernung. 

Wenn es schnell gehen und effektiv sein soll, wären Kaltwachsstreifen am besten. Du hast dann ca. zwei Wochen lang Ruhe! 

Es gibt noch Sugaring, welches viel weniger schmerzhaft ist als Waxing, allerdings sollte man dies lieber professionell machen lassen und das ist nicht sehr billig.

Enthaarungscremes taugen überhaupt nichts und schädigen, aufgrund ihrer chemischen Inhaltsstoffe nur die Haut.

Lg. Widde1985

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Durch rasieren werden die Haare nicht dicker. Es ist billig, aber man muss es oft machen.

Epilierer Kosten mehr, es tut zu Anfang weh, woran man sich gewöhnt und die Haare bleiben länger weg.

Wachsen mit den Streifen aus der Drogerie ist nicht wirklich effektiv.

Enthaarungscreme funktioniert oft auch nicht sehr gut und kann ganz plötzlich starke allergische Reaktionen hervorrufen (eine Freundin hatte beide Oberschenkel komplett offen und blutig. )

Ich würde Rasierer oder Epilierer empfehlen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?