Frage von LukasLE, 88

Rasieren im Intimbereich besser machen?

Hallo, Ich wollte wissen ob ihr ein paar tipps für mich habt, was die Rasur im Intimbereich betrifft. Ich rasiere gerne alle Haare weg, ich lasse also nix stehen. Dabei passiert es mir in letzter Zeit, dass ich an betroffenen Stellen, genauer über dem Penis, immer ein wenig Blute durch die Rasur. Auch juckt es nach der Rasur immer extrem im Schritt, beispielsweise beim laufen. Zudem wachsen auch oft Haare in die Haut, was dann zu unschönen, pickelähnlichen Dingern im Intimbereich führt... Ich hoffe ihr könnt mir win paar Tipps geben, sodass es in Zukunft da unten angenehmer ist. :)

Expertenantwort
von CalicoSkies, Community-Experte für Penis & Sexualitaet, 12

Servus LulasLE,

Hautirritationen nach dem Rasieren sind relativ normal. :)

Es gibt verschiedene Methoden, wie du da dagegen vorgehen kannst:

Mir persönlich hat es sehr geholfen, dass ich mir einen guten Nassrasierer gekauft hab (also einen mit 5 Klingen und so nem Pad, was so Gel abgibt) - das ist meiner Meinung nach das wichtigste und entscheidenste :)

Was bei mir auch gut hilft, ist mildes After-Shave-Balsam -wenn ich das danach aufftrage, dann hab ich so gut wie gar keine Pickelchen oder Hautirritationen, weil das die Haut ein bisschen beruhigt :3

Ich persönlich benutze das von Sebamed, aber theoretisch kannst du jedes benutzen, solange es mild ist (also keins mit Alkohol)

Was auch funktioniert, ist kaltes Wasser direkt vor und nach dem Rasieren draufzutun - das sorgt auch dafür, dass weniger Pickel / Hautirritationen entstehen (weil die Haut sich zusammenzieht) - ist natürlich am Penis und an den Hoden nicht sonderlich angenehm, hilft aber auch :o

Die gute Nachricht ist: Die Haut wird von Rasur zu Rasur unempfindlicher - das heißt, dass du immer weniger Pickel bekommen wirst, da sich die Haut dran gewöhnt :)

Ich drück dir die Daumen!

Lg

Antwort
von BrightSunrise, 42

Benutzt du Rasierschaum?

Das Jucken kommt vom Schweiß und von der Reibung.

Und diese Pickel sind entweder Rasierpickel oder eingewachsene Haare. Rasierpickel gehen von alleine weg, eingewachsene Haare kannst du entfernen (selbst oder z.B. von Kosmetikern).

Ein Peeling könnte helfen, aber am besten selbst machen (Öl und Zucker).

Grüße

Kommentar von LukasLE ,

ja das sind eingewachsene haare. danke :)

Antwort
von ich500, 31

Vor der Rasur schneide ich zunächst mit einer Schere die Haare zunächst so kurz wie möglich. Dann creme ich den betreffenden bereich mit Rasierschaum ordentlich ein. Hierzu gibt es spezielle Produkte für empfindliche Haut. Dann rasiere ich die Restlichen Haare in ruhe weg. Auch bei den Rasieren musst du nicht unbedingt den billigsten nehmen, auch hier gibt es spezielle Produkte für empfindliche haut.

Kommentar von LukasLE ,

ok danke :)

Antwort
von SaschaL1980, 44

Hallo LukasLE,

wenn du dich noch nicht so lange rasieren solltest, dann kann das absolut normal sein. Am Anfang ist die Haut oft irritiert bzw. blutet auch schnell. Wenn man sich dann längere Zeit regelmäßig rasiert, wird es in den meisten Fällen aber bessert. 

Es könnte natürlich auch sein, dass du einfach extrem empfindliche Haut hast. Könntest mal in einem Drogeriemarkt oder ähnlichem nachfragen. Gibt bestimmt auch Rasierschaum oder Gel für extrem empfindliche Haut. Oder eben auch Aftershave Lotion. Das ist auch sehr gut für empfindliche Haut.

Viel Erfolg!

LG Sascha

Kommentar von LukasLE ,

naja sind schon zwei jahre jetzt, die ich mich regelmäßig rasiere, also liegst wahrscheinlich an meiner Haut :/ aber danke ;)

Kommentar von SaschaL1980 ,

Ja, dann denke ich auch, dass es an deiner Haut liegt. Wie gesagt, versuche es mal mit speziellen Produkten. Vielleicht hilft es ja.

Nix zu danken übrigens!

Antwort
von Brainus, 25

Ich rasiere nicht sondern nehme nur die Schermaschine alle 2 wochen auf 1 cm; ein Kurzhaarschnitt gefällt mir besser und ist pflegeleichter. Nur der Sack und der Penis wird rasiert

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community