Frage von oZaldroco, 31

Rasentraktor Vergaser anschließen?

Hallo, ich habe mir einen alten Rasentraktor (5HP B&S) zugelegt, der aber leider am Vergaser unvollständig ist. Kurze Beschreibung= Dicker Daht der zu 4 geht kommt vom Steuerelement, 1 kommt vom automatischen Drehzahlregler. Jetzt ist meine Frage : Wie verbinde ich den Vergaser mit dem Steuerelement ? Rein aus der Logik würde ich schätzen, dass ich 3 und 4 verbinden müsste. Dort ist aber das Problem, dass der Abstand variiert wenn man mehr bzw. weniger Gas gibt ( ca. 2 cm Differenz ). Müsste man diese mit einer Feder verbinden? Würde mich auf Antworten (am besten mit Zahlen) freuen, am besten wäre für mich ein Originalbild oder eine Originalzeichnung... MfG

Antwort
von Maxschmeling, 11

Du schreibst es ist ein 5 PS Motor nach dem Bild zu urteilen gehört der verbaute Vergaser auf einen 3,5 PS Briggs Motor auf einem 5 PS Briggs Motor ist ein anderer Vergaser verbaut, ein 5 PS Motor hat keinen Windfahnen Regler, das Vergaser gestänge für diesen Vergaser schaut ganz anders aus ein gerades gestänge und ein gestänge mit einer schlaufe und Feder. dieses gestänge mit der schlaufe und Feder gehört in 3 und 4 eingehängt. neben 4 ist auch einloch im hebel da wirt das gasseil eingehängt.

wenn du nicht das richtige gestänge für diesen Vergaser hast(länge und verschieden abgewinkelt) funktioniert der motor nicht richtig und wirst beim einhängen vom Gestänge nicht hin kommen . lg Max

Kommentar von oZaldroco ,

Also einen Windfahnen Regler hat er nicht. Das Gestänge wird auf die andere Seite geführt, wo es dann in den Motor geht... mit dem falschen Gestänge könntest du recht habe, aber der Vergaser passt perfekt zu dem Motor und hat auch die Original Lackierung :/ Sonst muss ich mir halt ein anderes Gestänge kaufen Danke für die Antwort MfG

Kommentar von Maxschmeling ,

Hallo ich habe in meiner ehrer sicherlich Hunderte Motore ob Briggs - Tcumshe - Honda -Yanmar - Solo usw. rep. kann mich aber nicht erinnern das bei einem Briggs der regler von einer Motorseite auf die andere Motorseite geführt wirt. Ist der Motor bei dir schon einmal mit diesem vergaser gelaufen oder hast Du ihn günstig bekommen (weil ihn ein anderer loswerden wollte) ?

Antwort
von joheipo, 8

Ist eine Zugfeder.

Du mußt Dir zunächst mal die Motortype rausschreiben. die steht eingestanzt auf dem Blechdeckel über dem Seilzug.

Dann kannst Du in den Wartungsanleitungen bei Briggs suchen:

http://www.briggsandstratton.com/eu/de/support/faqs/adjusting-the-governor

Es gibt auch einige Youtube-Videos.

Kommentar von oZaldroco ,

Da die Motorabdeckung schon so oft neu lackiert wurde kann man leider nichts mehr lesen :/ Ich probiere es dann mal mit einer Feder aus...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community