rasen selbst einsäen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Der Boden sollte von Unkräutern und Steinen befreit sein und sollte eben sein.

Auch sollte sich der Boden gesetzt haben, damit beim Betreten keine Kuhlen entstehen, er sollte aber oberflächlich schon locker sein, damit der Rasen wurzeln kann. Anfang bis Mitte  Mai ist die ideale Zeit um auszusäen. 

Ich säe gleichmäßig mit der Hand, dazu braucht man schon etwas Übung. Viele Leute brauchen einen Rollrasen weil sie nicht ca. 3 - 4 Wochen warten wollen, bis sich der Rasen zeigt, wer sich da mehr Zeit nimmt, spart viel Geld.

Wenn man als Anfänger einen Streuwagen benützt oder sich von Leuten mit Erfahrung helfen lässt, wird das Ergebnis vielleicht besser sein. Nach dem Aussäen mit einem Gartenrechen das Saatgut ganz leicht oberflächlich einrechen und danach walzen. Wenn man keine Walze auftreiben kann, kann man sich auf Zwei Bretter Fuß-Halteschleifen mit Seilen oder einem zerschnittenen Fahrradmantel aufschrauben und mit diesen wie auf Schneeschuhen laufen und dabei den Rasen andrücken, zur Not kann man auch mit dem Rücken einer Schaufel den Rasen etwas festpatschen, dabei sollten sich aber keine Kuhlen bilden. Durch das Andrücken bekommt der Rasensamen Bodenschluß der für das Anwachsen wichtig ist. 

.  Wenn es öfters auf die Rasenfläche regnet oder wenn die Fläche regelmäßig beregnet wird ist der Rasen so ca. in 3 Wochen da. Wenn man die Fläche beregnet, sollten keine Pfützen entstehen, da sonst der Samen aufschwimmt oder gar wegschwimmt, ausserdem entstehen so u.U. beim Trocknen des Boden verdichtete Platten.

Wenn der neue Rasen ca. 10 cm hoch ist, sollte man ihn mähen, sonst vergilbt der Rasen wegen Lichtmangel über dem Boden.

Ich wünsche gutes Gelingen, Ausdauer und Geduld.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Einen Sähwagen und alle anderen Utensilien bekommst du im Baumarkt.

Besser ist es allerdings, wenn du den Rasen vom Gärtner anlegen lässt. Den Boden gerade und gewalzt zu kriegen ist nicht ganz so einfach, dass es keine Dellen gibt. Den Rasen darfst du eben lange nicht betreten, wenn er schön werden soll. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich selbst habe viel bei Gärtnern Firmen gearbeitet und kann dir nur Streuwägen ans Herz legen! Google spuckt mir zum Beispiel diese Seite aus: http://streuwagen-im-test.de. Zugegebener Maßen ich habe mir gestern selbst erst einen bestellt, da sie langsam immer teuer werden, da die Saison bald beginnt! 

Als Laie ist es durchaus möglich einen ordentlich Rasen hinzubekommen, mir persönlich wäre ein Rollrasen ebenfalls zu teuer, vor allem wenn ein Streuwagen 30-50 Euro kostet und die Samen sind nicht nennenswert. 

Viel Spaß im Garten!:-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung