Frage von benngoespro, 30

Rasen ohne Saat sähen? :D?

Ich habe ungefähr 1m² ,wo nur ein paar Zipfel Rasen sind, mit neuer Erde aufgefüllt und Rasenschnitt also abgemähten Rasen drauf gepackt. Anschließend habe ich noch ein wenig Dünger und Wasser auf die Stelle gegeben. Jetzt ist die Frage, ob sich der Rasen dort verbessert bzw. Neuer Rasen wächst. Denkt nicht ich wäre ein Idiot das ist nur ein Experiment 😂. Also ich denke zu 95%, dass nichts passiert.

Antwort
von Blumenacker, 17

Rasenschnitt wird zu Humus, nicht zu Gras. Wenn das keine sterilisierte Erde ist, die Du aufgefüllt hast, wird trotzdem etwas aufgehen: eine Mischung aus wildem Gras und wilden Kräutern. In jeder Erde lauert Saatgut, mitunter jahrzehntelang, auf seine Chance. Düngen tut man besser erst, wenn der Aufwuchs schon kräftig genug ist, um Dünger zu vertragen.


Antwort
von mrlilienweg, 24

Ich habe bei meinem Freund, der einen Bauernhof hat, auf dem Heuboden den Betonboden gekehrt und den Staub mit kurzen Halmen und natürlich ausgefallenem Grassamen in einen Eimer gefüllten, den ich anschließend auf einem umgegrabenen Gartenteil verteilt habe. Nach 3 Wochen war das Gas wunderbar aufgegangen.

Wenn bei dein Grasschnitt ausgereifte Grasrispen enthalten hat, wäre ein Aussamen möglich, wenn es sich nur um kurzen Rasenschnitt handelt kompostiert das Gras eben und das war es dann. 

Antwort
von jule2204, 16

Wenn du Glück hast wächst er komplett an.
Du mußt ihn nur regelmäßig wässern (falls es nicht bei dir nicht so stark regnet wie bei mir zur Zeit).

Kommentar von luckytess ,

Na das ist aber eine tolle Antwort - Rasenschnitt wächst nicht an, da kannst du wässern soviel du willst. Vielleicht kommen ein paar Wildkräuter - kann auch schön sein.

Antwort
von delena0207, 21

Nein, da wird nichts passieren

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten