Rasche Hilfe bei nächtlichen Herzrasen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ist natürlich immer blöd, wenn man Beschwerden hat, aber keine fundierten Ergebnisse...

Schnarcht er ?? Ich würde da mal auf eine Schlafapnoe tippen....

Andererseits sollte er mal versuchen, während solch nächtlicher Panikattacken ein kaltes Glas Wasser in einem Zug auszutrinken. 

Ansonsten nicht locker lassen und der Ursache auf den Grund gehen !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
  1. Vermutung: Wirbelblockade. Geh mit ihm mal zum Chiropraktiker oder Ostheopathen. Ärtze und Physiotherapeuten können und/oder dürfen da sowieso nicht richtig dran.
  2. Vermutung: Roemheld Syndrom. Google das und/oder hol ihm in der Apotheke einfach direkt Lefax. Das soll er vor dem Schlafengehen kauen. Entweder es hilft oder nicht. Dazwischen gibt es nichts.
  3. Vermutung: Magnesiummangel. Auch hier hilft Ausprobieren am besten. Einfach mal hochdosiertes Magnesium in der Apotheke holen und regelmäßig einnehmen.

Möglicherweise ist es auch alles drei zusammen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Er hat einen Reflux !  Macht nun Physiotherapie und muss sich 100% umstellen bezüglich Ernährung, gesund essen und keine fertigprodukte. Jede kleinigkeit reizt seinen Magen. Vielen Dank für eure Antworten. 

Lg rao

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das können sehr viele Ursachen in Frage kommen Stress unter anderem auch aber auch die Wirbelsäule kann schuld sein und die Psyche spielt auch eine große Rolle.

Ich würde ihm raten als ausgleich Schwimmen zu gehen auch hin und wieder in eine Therme.Denn als LKW Fahrer hat er Stress und das sitzen den ganzen Tag ist auch nicht optimal. Physiotherapie wird nicht viel bringen da die Therapeuten nicht genug Zeit für den Patienten haben. Wie gesagt Schwimmen ist gut und ich denke auch das es ihm helfen würde.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?