Frage von beate27, 98

Randlose Brille bei -4.5dpt. Wie sieht das aus?

Hallo Zusammen ,

nachdem ich nun permanent Brille trage überlege ich mir eine Zweitbrille ( Randlose Brille ) anzuschaffen. Allerdings ist die Überlegung, damit es nicht so teuer wird die Gläser mit Index 1,5 oder 1,6 zunehmen. Sieht das bei einer Randlosenbrille aus. ? Sind die Randlosbrille empfindlich?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Yogi243, 70

Die Beantwortung dieser Frage ist nicht so leicht wie gedacht.

Die Dicke von Brillengläsern in Deiner Fassung ist von verschiedenen Faktoren abhängig:

1. von der genaue Brillenglasstärke ( aber mit mit Hornhautverkrümmung / Astigmatismus / Achse)

2. von der Größe der gewählten Brillenfassung im Vergleich zu Deinem Augenabstand

3. von dem gewählten Material der Gläser (Brechungsindex 1,5; 1,6; 1,67; 1,74) - Aber beachte bitte: nicht jeder Brechnungsindex ist für jede Brillenfassungsart geeignet. Eine randlose Brille kann sehr unempfindlich oder extrem empfindlich sein, wenn Du das falsche Material wählst. Frage bitte Deinen Augenoptiker nach dem geeigneten Material.

4. von der gewählten Flächenform der Gläser (sphärisch / asphärisch / doppelasphärisch)

Das sind viele Faktoren, die das Aussehen der Brillengläser und das Sehen durch die Brillengläser positiv oder negativ beeinflussen könenn. Eine lapidare Auskunft (z.B.: "Sieht nichts aus" oder "geht nicht" )ist absolut falsch. Selbst -7,00 bis -8,00 dpt können je nach gewählter Fassung und optimiertem Brillenglas noch sehr gut aussehen.

Welche Lösung gibt es? Ganz einfach:

Gehe mit der gewählten Brillenfassung zu einem Augenoptiker Deines Vertrauens. Dort erfragst Du, ob er Dir die Dicke des Brillenglases in verschiedenen Varianten berechnen und simulieren kann. Das geht heute in 3D Simulation ganz hervorragend und Du kannst Dir anschauen wie die Brillengläser im nachhinein (auf 1/10 mm genau) in der Brillenfassung aussehen. Wenn der Optiker diese Berechnung nicht selbst durchführen kann, so kann er diese Berechnung i.d.R. über seinen Glashersteller anfordern.  

So sehst Du vorher welche Glasdicken und welche Optik Dich zu welchem Preis erwarten.

BG

Yogi

Kommentar von antigone001 ,

Selbst -7,00 bis -8,00 dpt können je nach gewählter Fassung und optimiertem Brillenglas noch sehr gut aussehen

Das ist leider sachlich nicht haltbar. Es sieht bei einer normalen Scheibengröße bestenfalls "befriedigend" aus, trotz 1,7 Material.

Kommentar von Yogi243 ,

Schönheit liegt eben immer im Auge des Betrachters. Lassen Sie es doch einfach beate entscheiden. Geben Sie Ihr Tipps wie Sie zu einer für sich optimalen Entscheidungen kommt. Das ist eher hilfreich, anstatt einer pauschalen Beurteilung.

Kommentar von beate27 ,

Vielen Dank für deine Antwort Yogi .

Meine Augenwerte sind:
Rechts:                     Links:
Sphäre: -4,50            Sphäre: -4,25
Zylinder: -0,75           Zylinder: -1,00
Achse: 166                Achse: 14

Aber wie ich lese muss ich das ganze mal mit einem Optiker besprechen. Generell sich Randlosbrillen zu empfehlen? Ich habe auch kein Problem weiter Ausdruckstarke Brillen zu tragen.

Antwort
von 23andi, 48

Lasse es dir von deinem Optiker dir anhand eines Beispiels zeigen. Das lässt sich nicht so leicht beantworten... Ich finde randlose Gestelle eher ungünstig bei stärkerer Kurzsichtigkeit, aber gefallen muss es ja dir. Vorteilhafter sind meiner Meinung schon eher Vollrandfassungen - sie sind generell auch wesentlich stabiler als randlose. 

Antwort
von DieNetteFee, 69

1,5 index kosch vorgässa - des glomb goht schneller he, als da gugga kosch

Kommentar von beate27 ,

Also ist eine Randlosebrille eher nicht zu empfehlen.

Kommentar von Yogi243 ,

Nein - das ist nicht korrekt. Siehe meine Antwort.

Kommentar von antigone001 ,

Die von Sehfee gegebene Antwort bezog sich wahrscheinlich auf das 1,5er Material. Damit wäre sie absolut richtig. da dieses Material für Bohrbrillen ungeeignet ist.

Kommentar von beate27 ,

Welches Material müsste man für eine Bohrbrille nehmen?

Kommentar von DieNetteFee ,

bohrbrillen sind immer wesentlich empfindlicher als normale

wenn du das unbedingst willst, dann mindestens 1,6 material

Kommentar von beate27 ,

Nein nicht unbedingt. Ich dachte nur eine Randlosebrille ist leichter und man schwitzt im Sommer nicht so wie mit eine Vollbrille.

Kommentar von DieNetteFee ,

gewichtsunterschied

dünnrandige titanfassung <> bohrbrille  ist vlt 3-5 gramm

Kommentar von beate27 ,

ok ,das kann man vernachlässigen. :-)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten