Frage von jlemonde, 66

»Ran[,] an die Arbeit«? Mit oder ohne Komma?

Wie solls geschrieben werden? Danke vielmals im Voraus.

Antwort
von Taimanka, 28



das Komma verändert den Sinn etwas:

  • Ran, an die Arbeit.

ist in erster Linie eine Aufforderung zur Aktion, nach dem Komma wird der Bezug zur Arbeit hergestellt.

  • Ran an die Arbeit.

Sofortige Aufforderung, sich an die Arbeit zu machen.

Die 2. Version dürfte wohl die gängigere sein. 

Antwort
von Chris1480, 34

Ran an die Arbeit, wenn es an die Arbeit gehen ran soll.

Ran, an die Arbeit, wenn das "Ran" sich auf etwas anderes bezieht, z.B. wenn man an etwas Ran muss, um überhaupt zu arbeiten. Z.B. Auto anschieben: Ran (ans Auto), an die Arbeit.

Meistens ersteres, kommt halt darauf an, ob es alleine steht, oder einen konkreten Bezug hat.

Antwort
von berlina76, 24

das kommt drauf an worauf du aufmerksam machen willst.

Jetzt mal ran. woran? An die Arbeit.= Ran, an die Arbeit.

oder wir solten mal anfangen zu Arbeiten. = Ran an die Arbeit.

Antwort
von ascharkowski, 33

Kommt auf den Zusammenhang an. Ich schicke dir noch einen Link wo man Sätze auf Rechtsschreibfehler überprüfen kann. Ich hoffe, dass ich dir helfen konnte. :)

Alex

Antwort
von JuliaG2004, 29

Egal aber eher ohne

Antwort
von Adlureh, 20

Auf jeden Fall ohne Komma. Würde überhaupt keinen Sinn machen.

Kommentar von Adlureh ,

Außer, du möchtest das wirklich voneinander trennen, normalerweise tut man das aber nicht.

Antwort
von torfmauke, 28

Eher ohne, denn das bedeutet ja nix anderes als "Geh an die Arbeit".

Oder Du schreibst: Ran, jetzt gehts an die Arbeit!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community