3 Antworten

Hallo

Im Ramadan ist jeder Muslim der körperlich in der Lage ist zu fasten verpflichtet zu fasten .
Man fastet von der Zeit des Morgengebets ( Fajr ) bis zur Zeit des Abendgebets ( Magrib ) .
In dieser Zeit ist die Einnahme von Essen egal in welcher Form und egal durch welche Körperöffnung verboten .
Der Geschlechtsverkehr ist während der Zeit in der man Fastet ebenfalls verboten .
Im Ramadan versuchen Muslime Allah s.w.t näher zu kommen , sie versuchen soviel gutes und so wenig schlechtes wie möglich zu tun ( normalerweise sonst auch aber im Ramadan bemüht man sich besonders was das angeht da der Lohn größer ist )
Das wäre mal alles was mir spontan dazu einfällt wenn du sonst noch Fragen hast kannst du mir diese unter meiner Antwort stellen .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist grad vorbei :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Deniz2502
25.07.2016, 22:03

Grad? Ist schon etwas her. :D

0

Was möchtest Du wissen?