RAM-Module bei PC?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Nein, ist es nicht. Schau bitte mal im Handbuch des PCs oder des Mainboards nach, da sollte eigentlich drinstehen, welche Speicherriegel unterstützt werden und auch, wie viel Speicher unterstützt wird. Wenn Du kein HAndbuch hast, schau mal auf der Seite von Medion nach.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von boeing787
21.06.2016, 14:27

Hab jetzt im Handbuch folgendes gefunden:

DDR3-1333 SD-RAM

Kann ich also RAM-Module mit dieser Bezeichung einbauen?

0

Hi so ganz egal ist es nicht so. Also du musst natürlich schauen wie viel ram dein mainboard unterstütz. Wenn du zb schon 8 gb hast und dein mainboard 16 understützt kannst du ein maximal 8 gb großes modul einbauen. Außerdem kannst du schauen bis wie viel mhz dein mb unterstütz. Höher getakteter ram ist auch teuer. Deswegen nutzt es dor nichts einen ram modul zu kaufen dass auf 3000 mhz getaktet ist wenn dein mb nur 2100 unterstützt. Hoffe du konntest etwas verstehn. Lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LemyDanger57
21.06.2016, 14:22

Es bringt auch nichts, ein unterstütztes, höher getaktetes Modul einzubauen, da sich die Taktung immer nach dem langsamsten Modul richtet.

1

Was möchtest Du wissen?