Frage von ThclFinnMarcel, 17

RAM-Karten in Dual-Slot = Weniger RAM?

Hallo, ich habe 4x4 GB RAM

Bei einer RAM-Karte ist alles okay, bei Zwei RAM-Karten jewals im singel Slot packe ist auch alles okay

sobald ich aber beide RAM-Karten in dual Slot packe habe ich nur noch 4 von 8 GB RAM

Das heißt sobald die Karten in Dual Slot laufen ist eine Aus...

Das gleiche Bei Vier Karten, sobald alle drin sind habe ich nur noch 8 GB von 16 GB RAM

Bei 3 RAM-Karten nur 8 von 12 GB ect

Also sobald ich eine RAM-Karte in Dual laufen lasse ist nur noch eine Aktiv

---

Bios zeigt 16 GB RAM an Windows sagt auch 8 von 16 GB RAM

Bei einem MEM-TEST gibt es keine Probleme

Ich habe schon in Msconfig den Haken raus genommen.

Ich habe Alle RAM-Karten ausgetestet und 0 Error´s erhalten.

Ich habe auch schon nach Memory Remapping geschaut und es nicht gefunden.

Alle RAM-Karten sind genau gleich.

Im Bios werden auch 16 GB angezeigt in CPU-Z auch.

Mein System:

Betriebssystem: Windows 10 64 Bit

Mainboard: Asus 990FXA-UD3 Rev 3.0

CPU: AMD FX 8320

Netzteil: HALE90-1000M (1000W)

RAM: 16 GB TakeMS DDR3 1333 CL9 (TMS4GB364E081-139PE)

Grafikkarte: GTX 960 Gaming 4G

Ich habe so eine Ähnliche Frage schonmal gestellt da habe ich aber keine so genaue Beschreibung wann ich weniger RAM habe wie bei der jezigen Frage deswegen stelle ich die nun nocheinmal in der hoffnung, dass ich eine Antwort bekomme

MFG

Antwort
von ChloeSLaurent, 13

Hey Du.

Habe die Antwort von "ByteJunkey" eben gelesen. Infotechnisch stimme ich zu.

Ist das Board neu oder gebraucht? Wenn gebraucht, dann stimmt unter Umständen die Taktfrequenz nicht, weil der Vorgänger andere Einstellungen oder anderen RAM drin verbaut hatte.

Wenn es neu ist, dann tritt der Fehler nur auf, wenn alle verfügbaren RAM-Riegel nicht vom selben Hersteller sind.

Wenn Du meinetwegen 2x Samsung und 2x Hitachi hast, dann müssen die paarweise eingesetzt werden - aber nicht nebeneinander, sondern versetzt, je nach Board. meistens auch farblich gekennzeichnet.

Dann kommt Samsung meinetwegen in Gelb und Hitachi in meinetwegen Rot. Wenn die paarweise Anordnung nicht passt, funktioniert "Dual" nicht!

LG erstmal

Kommentar von ThclFinnMarcel ,

Wie ich in meiner Frage schon genannt habe sind alle RAM-Riegel gleich also von der gleichen Marke und auch die gleichen Riegel also gleicher Name 

Das Mainboard war neu wo ich es gekauft habe.

Kommentar von ChloeSLaurent ,

Sorry, hast Recht. War an mir vorbeigerauscht.

Schau mal im BIOS, ob dort die Werte für CPU und RAM (FSB etc.) alle auf automatisch stehen oder ob Du Differenzen dort findest. Soweit wie Du dich auskennst, fällt Dir sowas sicher auf.

Und schau bitte auch mal - bei einigen Boards kann man manuell im BIOS zwischen 32bit und 64bit wählen. Funktioniert zwar unter Umständen alles, aber das kann auch diesen Fehler beim RAM in Dual-Channel erzeugen.

Was mir noch einfällt ist, daß Windows in den Eigenschaften falsche Werte anzeigt, obwohl die Werte stimmen. CPU-Z zeigt Dir die tatsächlichen Werte immer korrekt an.

Da hatte ich folgendes Problem, daß mir Windows (bei diesem Board) völlig unmögliche 32GB Ram anzeigte, obwohl nur 3GB verbaut waren. Das könnte dann auch ein Update-Fehler seitens Microsoft sein.

Soweit erstmal. LG

Kommentar von ChloeSLaurent ,

Noch ein Gedankengang:

Wenn Du mit deiner 64er Win10- Version mal nach Treiberaktualisierungen fürs Board suchst und es für deine Performance ein BIOS-Update gibt - kein FLASH damit gemeint - dann installiere das mal. Womöglich wird in so einem Update ein Fehler behoben, der bis Win7 oder 8 auf dem Board nie auftrat, aber eben unter Win10. Und somit könnte das Problem auch behoben sein. Schau da mal bitte nach. Ich finde sogar eben grade, das ist das Wahrscheinlichste.

LG

Kommentar von ThclFinnMarcel ,

ich bin eigentlich der Meinung das ich alle treiber installiert habe werde es aber nochmal nachschauen, vielen dank für deine Hilfe!

Kommentar von ChloeSLaurent ,

Gern geschehen. Gib bitte mal Rückmeldung, wenn möchtest. Interessiert mich. Und vergiß auch bitte nicht, Win10 ist noch nicht ausgereift.

Schönen Abend Dir und große Erfolge.

Kommentar von ThclFinnMarcel ,

Leider hat es nicht geholfen... habe immernoch 8 von 16 GB RAM...

allgemein wundert es mich... die Ramkarten sind alle heile habe die einzelnd ausprobiert

wenn ich alle Ramkarten installiert habe steht im Bios 16 GB in CPU-Z ect auch aber windows sagt nö hardware Reserviert... verstehe es nicht...

Kommentar von ChloeSLaurent ,

Dann ist das womöglich ein Win10- Fehler. Bin mir fast sicher, daß Du volle Leistung hast, nur lediglich Windows zeigt Dir falsche Parameter an - hatte Dir extra ein Beispiel von mir, da war es umgekehrt, geschrieben - nicht gelesen?? 

Dann bestenfalls mal warten, bis ein Service-Pack von Win10 erscheint. Vielleicht bist Du auch hier nicht der Einzige mit diesem Problem.

Solang sich nix Neues ergeben hat, stelle auf "Single-Channel-Mode". Wenn das BIOS gesund ist, ergibt sich der Rest.

Hast Du mal versucht die Taktfrequenzen einzusehen oder zu ändern? 

Oder hast Du die Möglichkeit, leihtechnisch, von Kumpel oder Freund etc., andere RAM-Riegel einzustecken? Das Problem hatte ich wiederum auch schon!! Ich nehme jetzt trotzdem meine Beispiele von oben wieder  - Samsung/ Hitachi. Hoffe, ok für Dich.

Da habe ich falsche Parameter angezeigt bekommen, obwohl alles komplett I.O. war. Und dann hab ich vor Experimentier-Wut "Kingston-Speicher" eingesteckt - und plötzloch (sorry Scherz), plötzlich passte das. Nicht jeder Speicher wird auf jedem Board so freudig empfangen, wie man erwartet.

Ich nenne das "Oma-Beispiel" oder "Hotel-Beispiel" - 

"Die Oma kocht doch immer frisch und gesund - das schmeckt doch gut."

"Hilton" in der Stadt ist besser, als dieses Motel auf diesem Parkplatz der schlimmsten Autobahn, die wir hier haben."

Einigermaßen nachvollziehbar, wie ich gemeint hab?

Mehr fällt mir dann aber echt nicht mehr ein, weil alle Eventualitäten nun aus meiner Sicht durchgespielt sind.

OK?

LG

Kommentar von ThclFinnMarcel ,

Ya, Danke für deine Hilfe werde dann denke ich abwarten..

Die Taktfrequenz kann ich leider nicht ändern da der RAM das nicht unterstützt aber alle 4 karten haben die geiche Frequenz 

Antwort
von ByteJunkey, 12

Hi,

mit welchem Programm siehst du denn bei Windows, wie viel RAM dir zur Verfügung steht?

Kommentar von ThclFinnMarcel ,

Windows ressourcenmonitor, Cpu-Z, Windows informationen  wo steht wie viel ram ich habe, welche cpu, wie viel bit ect

Kommentar von ByteJunkey ,

Hast du evtl im BIOS einen RAM-Slot deaktiviert? Das Problem hatte ich mal: Es wurden 64 GB angezeigt, allerdings habe ich nicht bemerkt bzw. war es mir bis dahin nicht bekannt, dass 4 RAM-Sots deaktiviert waren, sodass bei Windows auch nur 32 GB RAM angezeigt wurden. Allerdings unterstützt das nicht jedes BIOS ;)

Kommentar von ThclFinnMarcel ,

Nein, leider habe ich im Bios nix von Deaktevierten Slots gefunden...

Kommentar von ByteJunkey ,

Seit wann hast du das Problem? Hast du den PC erst neu bzw. hast du deinen RAM kürzlich aufgerüstet?

Kommentar von ThclFinnMarcel ,

Das Problem habe ich seidem ich das Mainboard habe habe mal versucht die in dual laufen zu lassen und es ging nicht nun habe ich 16 gb ram voher 8 aber bei 8 ging es auch nicht

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community