Frage von rs1303, 68

RAM kann nicht (richtig) konfiguriert/eingestellt werden?

Erstens: Mein RAM wird nicht richtig erkannt. Er läuft nur auf 1151 MHz. Als ich ihn gekauft habe stand 1600 MHz drauf. Darum meine ich, dass man ihn im BIOS manuell konfigurieren muss. Allerdings weiß ich nicht genau wie. Kurze Info über den Ram:

Zwei RAM Riegel a 4GB ==> 8GB

Bezeichnung: 8GB Crucial Ballistix Sport DDR3-1600 DIMM CL9 Dual Kit

Latenzen: CL 9 9 9 24 (Keine Ahnung was das genau bedeutet)

Wie genau stelle ich das an? Ich meine man muss dort einfach in einem Fenster den passenden Wert (in meinem Fall 1600 MHz) auswählen. Allerdings finde ich nur ein Fenster mit dem Namen " Speicherfrequenz" in dem es die Einstellungen

DDR3-804 MHz

DDR3-1151 MHz

DDR3-1439 MHz

DDR3-1729 MHz

DDR3-2015 MHz

DDR3-2303 MHz

DDR3-2592 MHz

gibt. Ist das das richtige Menü? Sollte ich einfach den naheliegenden Wert (1729 MHz oder auch 1439 MHz) nehmen oder mache ich dann was kaputt bzw. läuft das System dann nicht mehr stabil?

Zweitens: Wie stellt man die Latenzen ein? ich habe ein Fenster mit dem Namen "DRam Timing Steuerung" gefunden. Ist das dafür gedacht die Latenzen einzustellen? Dort gibt es folgende Einstellungen:

DRam CAS#-Verzögerungszeit CHA: 11 , CHB: 11

DRam RAS# zu CAS#-Verzögerung CHA: 11 , CHB: 11

DRam RAS# PRE-Zeit CHA: 11 , CHB: 11

DRam RASF# ACT-Zeit CHA: 28 , CHB: 28

Die Fettgedruckten Werte kann man jeweils einstellen

Vielen Dank schon mal im Voraus!

Lg. Rs13

Expertenantwort
von roboboy, Community-Experte für Computer, 42

An den Latenzen stellst du nichts um, die sind da und fertig ;)

Was den Takt angeht: 

Die 1600 geben das Maximum an, was der Riegel erreichen kann, wenn dieser aber nicht wirklich ausgelastet genutzt wird, taktet der RAM auch nur auf 800 MHz oder wie bei dir auf 1000MHz und nen paar zerquetschte.

Aber ich bin mir nicht zu 100% sicher, da RAM nicht mein Spezialgebiet ist ;)

LG

Expertenantwort
von Culles, Community-Experte für Computer & Windows 7, 27

Hallo,

normalerweise braucht man nichts einzustellen. Auf den RAM-Riegel sind fest ihre Daten gespeichert und das BIOS liest sie aus und passt seine Einstellungen entsprechend an.  In deinem Fall vermutlich auf 1151 MHz. Du kannst natürlich auch eine Stufe höher gehen. Ob dein Rechner dann noch stabil läuft, musst du selbst ausprobieren. M.E. sollte es aber gehen. Noch eine Stufe höher und du bist schon außerhalb der Spezifikation. Würde ich persönlich nicht machen, da der Geschwindigkeitsgewinn im Verhältnis zum Risiko eher bescheiden ausfällt.

LG Culles

Antwort
von lutsches99, 41

Die Latenzen muss man nicht einstellen. Ich denke dass muss man nur, wenn man 2 unterschiedliche Riegel hat und sie im dual channel Laufen lassen will. Woher weißt du, dass er nur mit 1151 mhz Läuft? 

Antwort
von Hammingdon, 42

Schafft dein motherboard und cpu 1600mhz?

Antwort
von jocksi, 34

poste mal die genaue bezeichnung oder ein link vom Board und CPU

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community