Frage von xXDarkShouterXx, 45

Ram erweiterrung stürzt PC ab?

Hallo, Ich wollte mein PC mit 16 GB aufrüsten.Als ich mir dann ein CHIP mit 8 GB gekauft habe,vom gleichen Hersteller und beide DDR-3 und 1600 MHZ,baute ich ein.Aber dann ging mein Computer nicht,nur mit Starthilfe aber das brachte nichts und abgesicherter Modus.Als ich im Abgesicherten Modus nachguckte,stand da das ich 16 GB hatte.Bitte um Hilfe.

Antwort
von noname68, 27

musst du unbedingt 16 gb haben? das ist eigentlich nur in high-end-systemen von exessiv-gamern nötig. alles andere kommt mit 8 gb ram locker zurecht.

das klingt so, als ob dein system für soviel ram nicht vorbereitet ist. oder du hast sie nur falsch eingesteckt. schau mal nach den farben der ram-slots. hast du 4 davon und haben sie 2 farben, so kannst du nur die gleichfarbigen bestücken, wobei eine farbe immer zuerst dran kommt.

Kommentar von xXDarkShouterXx ,

gleichfarbig

Kommentar von profil10 ,

8 GB sind heute schon das absolute minimum. 16GB sind mittelfeld, damit hast du die nächsten jahre 0 sorgen bezüglich gaming.

Aber auch 32GB sind viel zu wenig. Ich komme mit 64 grad so aus.

Expertenantwort
von Neugierlind, Community-Experte für PC, 11

Schau mal das Bild bezüglich DualChannel an

Du siehst Channel A und Channel B
Du hast Slot 0 und Slot 1 je channel.

Der erste Riegel jeweils kommt immer ENTWEDER in Channel A oder B in Slot 0. Der Zweite des selben Arts kommt in Slot 1

Solltest du unterschiedliche RAMs haben, jeweils Channel A Slot 0 und Channel B Slot 0

hoffe ist verständlich

liebe grüße

Expertenantwort
von ASRvw, Community-Experte für PC, 24

Moin.

Welches Board? Welcher RAM (sowohl der vorhandene als auch der neue)?

- -
ASRvw de André

Kommentar von xXDarkShouterXx ,

Motherboard M5A 78l-M LX3

RAM: Crucial DDR-3-1600 1.5V GB

Kommentar von ASRvw ,

Moin.

Und welcher RAM?

Das erste Problem bei der Sache ist nämlich, dass Asus Mainboards nicht jeden RAM und nicht jede RAM-Kombination unterstützen.

http://dlcdnet.asus.com/pub/ASUS/mb/SocketAM3+/M5A78L-M\_LX/AMD\_DDR3\_2DIMM\_re...

Das zweite Problem ist, dass das Board nur zwei Sockel hat. Daraus ergibt sich, dass ein einzelnes RAM Modul einfach in einen beliebigen der 2 Slots gesteckt werden kann und dann als Singe-Channel funktioniert.

Werden beide Slots belegt, spricht das Board diese RAMs grundsätzlich im Dual-Channel Modus an, der allerdings die Verwendung von zwei aufeinander abgestimmten Modulen erfordert.

Dual-Channel RAMs werden grundsätzlich als Kit verkauft und bestehen aus zwei Modulen aus der selben Serie. Wenn wie bei Dir, ein Modul schon älter ist und Du ein neues einbaust, ganz gleich ob es vom gleichen Hersteller ist und die gleiche Typenbezeichnung trägt, kann es zu dem Vorhandenen für einen Dual-Channel Betrieb trotzdem inkompatibel sein, was sich letztlich in einer Instabilität des Systems äußert oder darin, dass sich ein System gar nicht mehr starten lässt.

Wenn Du also 16 GB RAM haben willst, wirst Du nicht darum herum kommen, ein 16 GB Dual-Channel Kit zu kaufen - und zwar eines, dass auch auf der Kompatibiltätsliste des Boards steht (siehe Link).

- -
ASRvw de André

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten