Frage von LonelyJp, 17

Ram defekt, aber memtest findet nichts?

Hallo, habe jetzt seit c.a. 3 Jahren einen PC, der ab und zu einfach mal ausgeht. Graka, Netzteil und Festplatte mittlerweile geupgradet und heute (nach Monaten ohne Probleme) ging er wieder einfach aus. Da nicht mehr viel als Fehlerquelle übrigbleibt bin ich jetzt mal vom RAM ausgegangen und habe das systemtool zum ramcheck laufen lassen. Beim geforderten Neustart hieß es dann direkt, mein Windows sei fehlerhaft und müsse repariert werden, der PC startete danach aber einwandfrei, nur zum Zustand meines RAM wurde nichts gesagt... Lasse jetzt gerade seit c.a. ner Stunde memtest laufen, das Programm hat aber bisher keinen Fehler gefunden.

Jetzt die Frage: Wie steht es mit der zuverlässigkeit vom memtest und hatte jemand mal ein ähnliches Problem?

PS: den RAM woanders zu Testen bringt nix, weil der PC wie gesagt meißtens einwandfrei läuft.

Antwort
von ETechnikerfx, 14

Falls es zu einem RAM Fehler kommt, solltest du hierzu auch entsprechende Meldungen erhalten (Bluescreen). Wenn der Rechner ohne ersichtlichen Grund ausgeht, so liegt es entweder an der Stromversorgung oder aber eine Notabschaltung des Prozessors um das Gerät vor weiterem Schaden zu bewahren. Wie äußert sich denn der Absturz? Kannst du den Rechner danach gleich wieder einschalten?

Kommentar von LonelyJp ,

Ab und zu auch bluescreens: iqrl not less or equal und kmode exception not handeled z.b. PC geht danach meistens direkt wieder an, manchmal auch kein Bild. Aubsturz entweder Bild bleibt hängen, PC geht aus oder bluescreen.

Danke für die schnelle Antwort :)

Kommentar von ETechnikerfx ,

Hmm, das ist natürlich schlecht wenn der Fehler immer anders ist. Hast du die Möglichkeit den RAM in einen anderen noch freien Slot zu stecken?

Kommentar von LonelyJp ,

Ja, habe die Riegel jetzt mal in die beiden freien slots gesteckt. Bisher alles gut!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten