Raja Yoga in Hamburg?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hallo AKR715,

deine Frage ist ungewöhnlich. Vermutlich wirst du deswegen wenige Antworten erhalten.

Die Yogasutren sind ein grundlegendes Werk im Yoga. Es ist ein philosophischer und auch pragmatischer Text, der sich mit den Befangenheiten des Mensch-Seins befasst und einen Weg aufzeigt, diese aufzulösen. Noch mehr, er beschreibt über diese schlichten Erfolge hinaus, dass man durch die konsequente Übung übersinnliche Fähigkeiten erlangen kann, bis zur Erlösung aus dem Leiden... Samadhi.

Das sind grob gesagt, die Stufen...

Die Yogastile, welche heutzutage unterrichtet werden, sind verwirrend. Zu viele bauen auf dem In-Modus auf, sind frisch gewachsen, als Yoga modern wurde und die Vermarktung floriert nach wie vor.

Es gibt nur noch wenig originäre, dem 8-stufigen-Pfad angelehnte Stile. Der letzte verstorbene Grossmeister war BKS Iyengar. Er lernte bei
T. Krishnamacharya und entwickelte seinen eigenen Stil, aber immer angelehnt an Patanjalis Sutren. Darüber schrieb er viele tiefgreifende Bücher...

Iyengar-Yoga ist, wenn man darauf einsteigt, sehr körperbetont mit wenig esotherischem Schnickschnack. Erst im Laufe der Zeit erschliessen sich die Dimensionen, vorausgesetzt, man bleibt dabei. In früheren Zeiten war die harte Arbeit am Körper, die Voraussetzung für ein Fortschreiten.... neben den ethischen Aspekten, sind sie die weiterführenden Übungen um den Körper zu zügeln. Dann Pranayama als erste Innenschau und Kraftpotential, Pratyahara (Aufmerksamkeit und Kontrolle), gefolgt von Dharana, der Versenkung.... Samadhi erreichen wenige oder wollen wiederkehren...

BKS Iyengar erreichte diese Ziele und versuchte, seine tiefen Erfahrungen in der präzisen Arbeit beim Üben von Asana und Pranayama an seine vielen Schüler weiter zu geben. Die Praxis mit dem Körper, so ist auch meine Erfahrung, involviert die weiteren Stufen. Aber das gelingt nicht, wenn diese Praxis in gymnastische und körperformende Unterrichtsstile und auch entsprechende Absichten umgeleitete wird.  Zwar finden auch unter diesen Aspekten innere Veränderungen statt, aber sie bleiben stehen an einem erreichten Punkt... was auch gut sein kann.

Ich kann dir nicht mehr dazu sagen. Informiere dich weiter...

Zuletzt: warum suchst du diesen Weg?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AKR715
08.09.2016, 07:33

Danke für deine Antwort! 

Ich suche diesen Weg, weil ich innere Kraft, Ruhe und Gelassenheit suche. Wie du oben so schön sagst, mich ein Stück weit aus der Befangenheit des Menschseins (großes Gedanken- und Gefühlschaos, das mich momentan umgibt), lösen möchte. 

Der 8-stufige Pfad verspricht, zu diesem Ziel zu führen. Ich werde mich also auf diesen Weg machen. Und weiter nach Hilfestellung bei den ersten Schritten Ausschau halten. 

0

Was möchtest Du wissen?