Frage von FrageCompany, 70

RAID-Konfiguration durch BIOS-Reset gebrochen?

Hallo,

ich habe folgendes Problem:

Ich musste bei meinem Laptop (Asus Zenbook UX301LA) ein BIOS-Reset durchführen. Eigentlich kein Problem, leider wurde dabei offenbar auch die Konfiguration der SATA-Laufwerke (2 SSDs) von RAID (0) auf AHCI umgestellt, das habe ich aber leider erst gesehen, nachdem ich die zurückgesetzten BIOS-Einstellungen gespeichert und das System neu gestartet habe. Problem: Windows ließ sich nicht mehr starten und ich wurde automatisch wieder ins BIOS geschickt. Da habe ich dann schnell wieder AHCI auf RAID umgestellt, die Einstellungen gespeichert und neu gestartet, aber leider lässt sich Windows immernoch nicht hochfahren.

Daraufhin habe ich CSM (Compatibility Support Module) und Secure Boot deaktiviert, um in die RAID-Einstellungen des eingespeicherten "Intel Rapid Storage Technology OPTION ROM" zu gelangen.

http://download.intel.com/support/chipsets/imsm/sb/irst_user_guide.pdf#page=15

Das sieht dort jetzt folgendermaßen aus:

RAID VOLUMES:

ID: 0 | Name: ASUS_OS | Level: RAID 0 (Stripe) | Strip:128 KB | Size: 238,5 GB | Status: FAILED | Bootable: NO

PHYSICAL DEVICES:

ID: 0 | KINGSTON RBU-SNS | 119,2 GB | Non-RAID Disk

ID: 1 | KINGSTON RBU-SNS | 119,2 GB | Member Disk (0)

Folgende Optionen stehen mir zur Verfügung:

  1. Delete RAID Volume > Deleting a volume will reset the disks to non-RAID; WARNING: ALL DISK DATA WILL BE DELETED. (This does not apply to Recovery volumes.)

  2. Reset Disks to Non-RAID > Resetting RAID disk will remove its RAID structures and revert it to a non-RAID disk. WARNING: RESETTING A DISK CAUSES ALL DATA ON THE DISK TO BE LOST. (This does not apply to Recovery volumes or Cache disks.)

Folgende Optionen sind ausgegraut und stehen aktuell nicht zur Verfügung:

  1. Create RAID Volume
  2. Recovery Volume Options
  3. Acceleration Options

Wie kann ich die RAID-0-Konfiguration wiederherstellen, sodass Windows wieder startet und ich auf meine Daten zugreifen kann?

Gibt es ansonsten etwa ein Linux-Live-Programm, das ich vom USB-Stick starten kann (da Ultrabook ohne DVD-Laufwerk), um die RAID-0-Konfiguration wiederherzustellen?

Besten Dank!

Expertenantwort
von xGeTReKtx, Community-Experte für Computer, 58

Jo die Daten von den Platten wurden gelöscht als es wieder auf AHCI umgestellt wurde da musst du wohl neu aufsetzen.

Kommentar von FrageCompany ,
  1. Warum werden Daten gelöscht, wenn auf AHCI umgestellt wird? So schnell können die SSDs doch gar nicht gelöscht werden? Ich dachte, dass nur die RAID-Metadaten gelöscht werden, wenn auf AHCI umgestellt wird und alle anderen Daten erhalten bleiben?
  2. Also muss man nur die RAID-Metadaten wiederherstellen?

Ich habe noch ein wenig im Internet gesucht und das hier gefunden.

Kann das funktionieren oder besteht die Gefahr, dass ich noch mehr
zerstöre? Danke!

http://blog.quindorian.org/2013/07/repair-incorrectly-reported.html

Kommentar von xGeTReKtx ,

Ich würde es versuchem mehr als löschen kann da ja nicht passieren

Antwort
von vikiller01, 50

Sorry das zu sagen aber alle Daten sind tot. Ich an deiner stelle würde am Anfang ein Backup machen und dann Raiden 😳

Kommentar von vikiller01 ,

Falls du Windows nicht starten kannst und nochmal versuchen möchtest mach das

1. Anderen Rechner starten 

2. Festplatte anschließen (die keine Daten mehr hat) mit dem USB Hub

3. EIN WIEDERHERSTELLUNGSPROGRAMM INSTALLIEREN (Gut ist recuva)

4. Backup separat machen

5. Nochmal raiden

Hoffentlich hat dir das geholfen;)

Kommentar von FrageCompany ,

Ich habe noch ein wenig im Internet gesucht und das hier gefunden. Kann das funktionieren oder besteht die Gefahr, dass ich noch mehr zerstöre? Danke!

http://blog.quindorian.org/2013/07/repair-incorrectly-reported.html

Kommentar von vikiller01 ,

Nochmal versuch ein Backup zu machen. Die Gefahr besteht z.b auch bei ein kleinen Abbruch (zb Akku leer) oder das du was nicht verstehst und ausversehen verdrückst. Aber die Seite scheint gut zu sein

Kommentar von vikiller01 ,

Den ein Backup schadet nie. Und falls was passiert eine Wiederherstellung wird nicht Hefen und bei einem Backup bekommst du die Fotos zurück und alles andere. Eigentlich habe ich Angst dir was falsches zu sagen ohne es real gesehen zu haben

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community