Frage von Basel1990, 62

Raid Funktioniert nicht richtig bei den 3 HDDS?

Hallo ich habe das P570WM neu mit 3 SSds ausgestattet für ein Raid 5 da den alle 3 ssds eine grösse bildet jetzt habe ich im bios raid und im raidmenu raid 5 eingestellt jetzt ist es so das das system nur mit 2 SSds arbeitet die andere als sicherung da ist?? warum ich habe doch es so eingestellt das alle 3 ssds eine SSD ist! jetzt ist das system mega langsam braucht ein paar minuten um eine webseite aufzumachen was eig keine sek bei mir geht und die ssds sind immer auf 100% auslastung? warum das? ich habe raid o immer gehabt bis die 2 anderen ssds den geist aufgegeben haben jetzt habe ich 3 ssds im raid 5 aber das problem es nervt echt so kann ich nicht arbeiten

Antwort
von Gummileder, 21

Der Computer hat drei Slots für Laufwerke, wenn ich das auf der Hersteller Seite richtig gelesen habe.

Du hast also das RAID mit dem RAID Controller erstellt, alle Volumes zu dem RAID 5 Verbund ausgewählt, danach wieder das Betriebssystem aufgespielt und jetzt siehst du trotzdem zwei Volumes? Da ist wohl was schief gelaufen. Von Vorteil ist es auch baugleiche Speicher Medien zu verwenden.

Um ein Backup kommt man so oder so nicht vorbei. Kein Speicher System gibt 100 % Sicherheit. In deinem Fall müssen zwei Speicher Medien sterben, dann hat sich das erledigt mit den Daten.

Antwort
von barnim, 15

Alle drei SSDs werden im RAID Array benutzt (sofern du alles korrekt konfiguriert hast ;)).

RAID 5 hat eine IO Penalty von 4, d.h. bei Schreibvorgaengen verlierst du 75%(!) deiner IOPS. Bemerkbar macht sich das in jedem Fall, je nach IO-Pattern mehr bzw. weniger. Dennoch sollten noch viel mehr IOPS "uebrig bleiben" als bei einem RAID 5 aus HDDs. Das ist der Preis fuer die Ausfallsicherheit.

Die 100% Auslastung auf den SSDs koennen auf ein laufendes Rebuild hinweisen, das sollte aber schnell durch sein. Ansonsten kannst du mal den Perfmon aufmachen und gucken ob irgendwas anderes dafuer verantwortlich ist.

cheers | barnim

Antwort
von Maisbaer78, 31

Bei Raid5 ist der Schreibvorgang verzögert, was wohl für deinen Leistungseinbruch verantwortlich zeichnet.  Raid 5 ist schnell im Lesen, langsam im Schreiben. Wenn du ne Website aufmachst, müssen Daten heruntergeladen und zwischengespeichert werden. Zudem schreiben viele SSD's so schon nicht besonders schnell.

Normalerweise sollten alle 3 Platten für die Datenspeicherung herhalten und gleichzeitig die Paritäten verwalten. Aber es geht dabei auch Speicherplatz verloren, 20-30%. Woher weisst du denn, dass eine nicht zur Datenspeicherung verwendet wird?

Ich möchte noch anmerken, dass es Schwachsinn ist, SSD's in einem Raid (außer vielleicht 0) zu verwenden, da kannst du die Tage mitzählen, bis die Dinger den Geist aufgeben. Die verkraften nur eine bestimmte Anzahl an Schreibzyklen, da aber jedesmal die Information in 2 Phasen nacheinander aufgeschrieben werden muss, reduziert sich die Lebensdauer einer SSD auf etwa die Hälfte.

Wozu dient dir der Raidverbund bei SSD's?

Kommentar von barnim ,

Wozu dient dir der Raidverbund bei SSD's?

Aus genau dem selben Grund wie ein RAID Verbund aus HDDs. Ausfallsicherheit vor Hardware Defekt.

Dein Kommentar wuerde bildlich "Ich hab nen schnellen Speicher, darum ists mir egal ob der ausfaellt oder nicht" bedeuten ;)

cheers | barnim

Kommentar von Maisbaer78 ,

Für Ausfallsicherheit würde ich in jedem Falle ein Stripe Mirroring vorziehen. Wie gesagt, schrottet man die SSD bei einem Raid5 eher noch als das man mehr Redundanz erhält. Außerdem fällt beim Mirroring die Paritätsschreiberei weg, weshalb es schneller wäre als ein Raid5 Verbund.  Für große Datenmengen wäre eine HDD sowieso sinnvoller. Die SSD wäre nur hilfreich, um Programmstarts oder ähnliches zu beschleunigen, altert aber der doppelten Schreibzyklen wegen rapide. Daher bei mir im Raid noch immer HDD's die das locker wegstecken und große Datenmengen aufnehmen können. SSD nur für System und die wichtigsten Programme.

Kommentar von barnim ,

Es gibt halt nicht nur schwarz/weiss. Wer viel IOPS + Ausfallsicherheit braucht, kommt um ein RAID >1 Array aus SSDs nicht so einfach rum.

tmalss: RAID Arrays aus SSDs sind normale Praxis und daher kein "Schwachsinn"

cheers | barnim

Kommentar von Maisbaer78 ,

Das wäre nur der Fall, wenn eine hohe Lese UND Schreibgeschwindigkeit erforderlich ist. Ein Raid5 steuert dem aber im Schreiben entgegen. Dann eher ein Raid 1. So schnell wie ein Raid0 und Redundant.

Kommentar von barnim ,

Der Vollstaendigkeit halber: erstmal ist ein RAID 1 nicht so schnell wie ein RAID 0 und dann ist das wie ich bereits erwaehnte Use-Case abhaengig. Bei einer Box mit 24 SSDs wuerde ich definitiv kein RAID 1 ueber alle bauen.

cheers | barnim

Kommentar von Maisbaer78 ,

Ich habe ja auch nie behauptet, dass ein Raid 1 so schnell sei wie ein Raid 0, ich habe im Gegenteil in meiner Antwort eben genau Raid 0 erwähnt, falls Geschwindigkeit das Hauptargument für den Raidverbund sei. 

Da aber Redundanz erwünscht ist, wäre bei so wenigen SSD ein Raid1 immer noch schneller als ein Raid5, zumindest, was das Schreiben angeht. Wohlgemerkt, FS hat 3 SSD's keine 24. Er bräuchte nur eine weitere SSD um mit Raid1:

a) wesentlich schnellere Schreibraten zu erreichen als mit Level 5 und

b) die Lebensdauer dieser um etwa 100% zu erhöhen.

Zudem verwendet FS ein One-Chip OnboardRaid. Wenn die Bandbreite eine derart große Rolle spielte, dass er zb. 20 oder mehr Flashspeicher parallel beschreiben oder auslesen müsste, wäre das, mal abgesehen vom Mangel an Anschlüssen, der Flaschenhals.

Soviel zum Thema "Use Case".

Antwort
von burninghey, 40

Ist ganz einfach, Raid 5 bedeutet es wird 1 Platte aus dem Verbund als Sicherung genommen und die anderen 2 kannst du nutzen. Wenn eine Platte ausfällt, kannst du sie ersetzen und alle Daten sind wieder da.

Du musst warten bis sich das Raidvolume aufgebaut hat, das kann auch 24h dauern. Danach ist dein PC wieder schnell.

Du kannst auch alle 3 Platten (ohne Raid) als einzige Platte konfigurieren. Das nennt sich Stripe Volume und kann man in der Windows Datenträgerverwaltung einrichten.

Kommentar von Gummileder ,

Nö! > RAID 5: Leistung + Parität, Block-Level Striping mit verteilter Paritätsinformation

Ein RAID 5 Verbund ist im Betriebssystem ein einziges Volume.

Kommentar von burninghey ,

So und jetzt bitte nochmal, und zwar verständlich für den Fragesteller.

Nichts anderes habe ich zu formulieren versucht. Ich weiß auch wie das im Hintergrund funktioniert aber der Fragestellung nach gehe ich mal davon aus dass derjenige nur mal gehört hat "Raid ist toll muss ich haben" und ansonsten nichts davon weiß.

Kommentar von Maisbaer78 ,


Ist ganz einfach, Raid 5 bedeutet es wird 1 Platte aus dem Verbund als Sicherung genommen und die anderen 2 kannst du nutzen.

Nein, Raid5 nutzt alle Platten zur Datenspeicherung UND mindestens 3 für die Paritäten. Was du beschreibst ist Raid3

Kommentar von burninghey ,

siehe oben ;)

Kommentar von Gummileder ,

Das wird ja immer besser hier: RAID 3?

Kommentar von Maisbaer78 ,

was hast du für ein Problem mit Raidlevel 3?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community