Frage von maddoubeck, 138

Räumlicher Bau von Molekülen: linear, eben, planar?

Hallo,

Wir haben gerade in Chemie den räumlichen Bau von Molekülen (Lewisformel aufstellen, Keilstrichschreibweise,...). Ich habe allerdings ein paar Fragen dazu. -Was ist eine planare, ebene, lineare Struktur? -Wie kann z.B. Ein vieratomiges Molekül linear sein, oder ein sechsatomiges eben?

Antwort
von Wunnewuwu, 111

Es gibt Einfach-, Doppel-, und Dreifachbindungen. Erstere sind frei drehbar.

Atome ordnen sich in einem Molekül i.d.R. immer mit maximalen Abstand zueinander an. Ohne groß zu Beschreiben, schau dir mal folgende Beispiele an, dann sollte es klar werden:

  • Ethin (4 Atome, linear)
  • Benzol (12 Atome, planar)
  • Kohlenstoffdioxid (3 Atome, linear)
  • Propan (11 Atome, räumlich ausgedehnt)
  • Wasser (3 Atome, gewinkelt)

Vergleich mal die Bindungen. Überlege mal Alternative räumliche Strukturen und schau mal, ob dann immer noch alle Atome maximalen Abstand aufweisen.

LG

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten