Räuchern mit Weihrauch und anderen Harzen soll ja eine gute Reinigungs- und Heilwirkung haben, aber bringt das wirklich was?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Der Weihrauch als Räucherwerk hatte im alten Ägypten den Ruf, desinfizierende und entzündungshemmende Eigenschaften zu haben. Daher wohl der häufige Einsatz bei rituellen Handlungen, die reinigend sein sollten.

Heute findet der Weihrauch, innerlich in hoher Dosierung, durchaus auch bei uns  klinische Verwendung bei Hirntumorerkrankungen. Er zeigt sich als vorteilhaftere Alternative für Kortisonpräparate bei der Behandlung der begleitenden Hirnödeme.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Für die Hersteller von Weihrauch und die Läden, die das vertreiben, bringt das schon was. Denn die verdienen nämlich dran.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Illusionsbild
15.11.2016, 12:51

Den Kommentar hättest du dir sparen können

0

Was möchtest Du wissen?