Frage von PallesLove23, 31

Radlager Golf 2 Hilfe?

Hallo :) Ich habe einen Golf 2 1.8l 90ps und hab jetzt schon das 2te mal das Radlager gewechselt -.- nun ist es wieder kaputt. Ich hab mal geguckt woran es liegen könnte und hab gelesen das es auch am Achsenzapfen liegen kann Nun möchten ich die hinten beide ersetzen + Lager Kann mir jemand gute empfehlen? Es nichts billiges sein und auch nicht über teuert Danke schonmal :)

Antwort
von Klaudrian, 19

Du meinst die hinteren Radlager?

Kommentar von PallesLove23 ,

Ja sry :)

Kommentar von Klaudrian ,

Das es die Radzapfen sind, halte ich für ausgeschlossen. In so gut wie jedem Fall lag es an der Montage. Entweder wurde zu wenig Fett zwischen die Kegellager gepresst, oder du hast die schraube zu stark angezogen. 
Die Schraube der Lager darf nur so stark angezogen werden, dass sich die darunter liegende scheibe mit dem Schraubenzieher noch leicht verschieben lässt. Ein minnimal fühlbares Radlagerspiel ist hierbei noch in der tolleranz.  Bei zu viel Anpresskraft fangen die Kegellager an zu fressen.

Expertenantwort
von machhehniker, Community-Experte für Auto, 8

Das hört sich nach den hinteren Radlagern an und eine Unfähigkeit darin die zu wechseln. Dass die Achszapfen defekt wären habe ich noch nie erlebt, schon irgendwie möglich wenn die verbogen sind, glaube ich aber nicht.

Zunächst die Frage ob Du wirklich das komplette Lager gewechselt hast, also auch das Teil aus der Bremstrommel (bzw sind es 2, Eines von aussen und Eines von innen und ich meine die Lagerteile, nicht den Simmerring oder die Abdeckkappe) gewechselt hast oder nur die beiden Einsätze mit den Rollen dran.

Dann wäre die Frage ob Du auch das alte Fett mit den Spänen drin weggemacht hast und frisches Fett reingemacht hast. Allerdings das Wichtigste kommt noch, wie stark hast Du es festgezogen? Bei den hinteren Radlagern handelt es sich um Kegelrollenlager die man einstellen muß (deshalb auch diese merkwürdige Kronenscheibe mit dem Splint). Dazu zieht man das Radlager fest und dreht es eine halbe Umdrehung auf, nachdem man einige Km gefahren ist hat es sich gewöhnlich etwas gesetzt und man sollte es erneut richtig einstellen.

Zieht man die Radlager einfach fest laufen die heiss und fressen. Macht man kein frisches Fett rein fressen die auch, tauscht man nicht das komplette Lager inklusive dem schwer austauschbaren konischen Ring kann man auch gleich das Alte drin lassen. Stellt man das Lager bei der Montage richtig ein passiert es oft dass nach kurzer Zeit nachgestellt werden muß damit es kein Spiel hat.

Wenn Du wirklich Achszapfen möchtest sollten die gegen geringes Geld gebraucht zu bekommen sein, Schrott, e-bay,...

Antwort
von chevydresden, 16

Vielleicht auch nur ein Montagefehler.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten