Radiojodtherapie, Schilddrüse, was passiert dabei?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Das Schilddrüsenparenchym besitzt eine selektive Affinität für Jod. Die Zufuhr von radioaktiven Jod-131 gestattet dadurch eine intensive lokale Bestrahlung mit Schädigung des Parenchyms.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von dievolletute
14.11.2015, 15:11

das verstehe ich leider nicht so ganz, aber trotzdem danke für die antwort

0

Was möchtest Du wissen?