Frage von SofiaJan, 28

Radiocarbonmethode, was ist das?

Hallo,
Ich hab letztens in so ein Magazin das Wort "Radiocarbonmethode" entdeckt und wollte es einfach erklärt bekommen... Wollte eigentlich recherchieren, aber wurde zu kompliziert beschrieben..
Könnt ihr mir da weiterhelfen?

Antwort
von Rolf42, 16

Das ist die Altersbestimmung organischer Materie anhand des Anteils eines radioaktiven Kohlenstoff-Isotops (C14).

Kurz gesagt: Jeder lebende Organismus nimmt dieses natürlich vorkommende Isotop in sich auf (z.B. durch Atmung oder Nahrung). Mit dem Tod endet die Aufnahme, und aus der Zerfallsrate dieses Isotops und dem in dem Material (Holz, Knochen o.ä.) verbliebenen Anteil kann man das Alter bestimmen.

Antwort
von kimkaix, 19

Das hatten wir früher in Bio !

Das ist eine Methode um das Alter eines Fossils festzustellen um mal ganz grob zu erklären

Kommentar von kimkaix ,



um es genauer zu erklären : jedes Lebewesen hat einwenig radioaktiven C-14 und das nicht radioaktive C-12 in seinem Körper (diese 2 Stoffe werden durch Essen aufgenommen) 

Also haben C-14 und C-12 ein gleiches verhältnis

Wenn ein Lebewesen stirbt dann fängt das C-14 sich an abzubauen mit einer bestimmten Halbwertszeit 

So entsteht dann ein ungleiches C-14 / C-12 Verhältnis und man kann dann bestimmen wie alt ungefähr das Fossil ist



Kommentar von SofiaJan ,

Dankeeeeeeschöön... 😊 Hab es völlig verstanden...

Antwort
von Mimir99, 15

Was ganz simpel erklärt : Alles was lebt, nimmt Radionuklide auf (strahlende Stoffe). Stirbt der Organismus, beginnen diese Stoffe zu zerfallen. Da man die Halbwertszeit und ungefähre Anfangsmenge kennt, kann man heute durch Messung der Stoffmenge das Alter ausrechnen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community