Radfahrprüfung für Schüler?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wir haben in der Grundschule auch ein Fahrradprüfung gemacht. Man hat davor Verkehrsregeln gelernt und wie man sicher fährt. Geschadet hats keinem.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sowas ist in Deutschland, zumindestens in Baden Würtemberg, gang und gäbe. Kein Kind darf mit dem Rad zur Schule fahren, bevor es nicht in Klasse 4 der Grundschule die Fahrradübungen und die Fahrradprüfung mit einem dafür speziell ausgebildeten Verkehrspolizisten absolviert hat. Die Kinder bekommen dann einen Fahrradführerschein. Erst danach übernimmt auch die Schulversicherung die Haftung, wenn ein Unfall passiert. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Olokun
13.09.2016, 23:24

Und natürlich darf auch ein Erstklässler mit dem Fahrrad zur Schule fahren.

0

Sicher ist das gut, gibt es bei uns in der Schweiz schon sehr lange. Wir haben sogar fest installierte Tafeln, die die Route der Fahrradprüfung markieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe in der 4. Klasse meinen fahrradführerschein gemacht , ab da durfte ich erst mit dem Fahrrad zur Schule fahren. Normalerweise ist es in Deutschland , dass man ab 10 auf der Straße fahren darf und mit 12 auf der Straße fahren sollte. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?