Frage von mhilli, 825

Radeon R7000 4GB DX11 DVI HyperM onBoard Grafik"chip" gut?

Hey, ich habe mir heute einen neuen PC online bestellt, soweit sind alle stats super, 16gb ram, quad core, 4x 3,8GHz, 1tb festplatte + 120gb ssd

Nur war da ein grafikchip bei: Radeon R7000 4GB DX11 DVI HyperM

Ich hatte vorher immer eine "normale" grafikkarte, meint ihr, die performance wird dadurch stark beeinträchtigt, oder kann ich damit trotzdem in ordnung spielen, bzw. wo würde ich da auf die grenzen stoßen? :)

Danke für eure hilfe!

Antwort
von MrCrow667, 782

Na ja, kommt drauf an,was du zockst. Der Grafikchip ist auf jeden Fall nicht sehr stark. Obendrein stibitzt er sich einen Teil des Arbeitsspeichers, da er selbst keinen eigenen Vram besitzt. 

http://www.notebookcheck.com/AMD-Radeon-HD-7660D.89970.0.html

Kommentar von mhilli ,

Ich spiele World of warcraft, Fifa, CS:GO und ab und zu MW3, meinst du, dass die Stats dafür passen?

Kommentar von MrCrow667 ,

Ja, dafür reicht der Grafikchip noch aus. Sowas wie The Witcher 3 oder wird er hingegen nicht mehr schaffen. 

Kommentar von mhilli ,

Danke für deine schnellen Antworten! Was meinst du denn, auf was für einer Grafikeinstellung ich es in etwa spielen kann?

Kommentar von MrCrow667 ,

CS: GO läuft darauf locker auf maximalen Einstellungen. Fifa sollte ebenfalls ganz gut auf hohen Einstellungen laufen. WoW hingegen würde nur auf mittleren Einstellungen gut laufen. Und MW3 sollte ebenfalls auf mittleren bis hohen Einstellungen laufen. 

Ist aber nur ne ungefähre Einschätzung und halt das, was in den Benchmarks steht. ^^ 

Kommentar von mhilli ,

Alles klar, danke dir. :) Dann bin ich mal gespannt, wie alles läuft, wenn der PC da ist :D

Antwort
von ronhammer1986, 500

Und wie ist der pc?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community