Frage von Lousfragen, 40

Rad des Lebens (Buddhismus)?

Hallo,
Ich schreibe nächste Woche eine Reli Arbeit. Das Rad des Lebens kommt darin vor. Kann mir einer in ein paar kleinen Sätzen erklären was Buddhisten unter dem "Rad des Lebens" verstehen?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von gerdr108, 12

Besser als hier kann man die Frage nicht beantworten:

http://www.buddhismus-schule.de/inhalte/radleben.html

Kommentar von PatchrinT ,

wirklich gut

Expertenantwort
von Enzylexikon, Community-Experte für Buddhismus, 18

Ich bin Zen-Buddhist und helfe dir gerne weiter.

Es gibt im Buddhismus zwei Elemente, bei denen auf das Symbol des Rades zurückgegriffen wird, die sich aber grundsätzlich voneinander unterscheiden.

Das Rad der Lehre (Dharmachakra) symbolisiert mit seinen acht Speichen den edlen achtfachen Pfad, den der Buddha lehrte.

Die erste Predigt des Buddha wird daher auch als das "in Bewegung setzen" des Rads der Lehre bezeichnet.

Das Rad des Lebens (Bhavachakra) steht für den leidvollen Kreislauf der Wiedergeburten, dem alle Wesen  unterliegen.

Es zeigt die Wiedergeburt in den sechs Daseinsbereichen - Höllenwesen, Hungergeist (Preta), streitende Wesen (Asuras), Tiere, Menschen und Himmelswesen (Devas).

Ich hoffe, diese Erklärung war hilfreich.

PS: Es gibt auch Deutungen des Lebensrads, denen zufolge diese Wiedergeburten lediglich Symbole für bestimmte geistige Grundverfassungen des Menschen sind und kein "Leben nach dem Tod" betreffen

Kommentar von Lousfragen ,

Vielen vielen Dank

Antwort
von PatchrinT, 22

Du meinst sicherlich das Rad der Lehre. Buddha wollte den Menschen die Weisheit,die er unter dem Baum des Wissens erlangt hatte,weitergeben und ihnen mit seinen worten helfen,dem universellen Leiden zu entkommen. Schüler buddhas zogen als Bettelmönche über die Straßen Indiens,um die Nachricht der Weisheit und des Mitgefühls zu verbreiten. Die Predigt von Benares ist auch bekannt als das Inbewegungsetzen des Rades der Lehre.Die Strahlen des Rades,die alle gleich sind,sind die reinen Verhaltensregeln,die von der Gerechtigkeit diktiert werden.Die Felge dieses Rades symbolisiert die Weisheit,und die Nabe,in der die umwandelbare Achse der Wahrheit befestigt ist,stellt die Bescheidenheit und das denken dar.Es heißt,Buddha habe das Rad dreimal gedreht. auch wenn Buddhain seinen Lehren viele Fragen behandelt hat,so betonte er jedoch auch,das ebenso zahlreiche Fragen unbeantwortet bleiben müssen. Es selbst hat sein Schweigen so begründet:"Was ich euch erklärt habe,ist so beachtlich wie die Anzahl blätter eines großen Baumes. Doch was ich nicht erklärt habe,ist so unermesslich wie die Blätter aller bäume des ganzen waldes..."

PatchrinT. Zen buddhist

Kommentar von Lousfragen ,

Vielen Dank

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community