Frage von lunicoy, 213

Rabatt beim Autokauf als Selbstständiger, wo liegen die Nachteile?

Selbstständige und Gewerbetreibende bekommen bei vielen Autohändlern extra Rabatte. Zwei Fragen: Was haben die Autohändler davon? Ergeben sich für den Selbstständigen/Gewerbetreibenden dadurch irgendwelche Nachteile? Muss bspw. der Rabatt als Gewinn verbucht werden?

Antwort
von Achim19651, 173

Geht halt um Stückzahlen bei den Herstellern. Und Gewerbetreibende sind häufig Flottenkunden, die nicht nur alle paar Jahre mal einen Neuwagen kaufen. Und Fahrzeuge sind nun mal ein Kostenfaktor im Betrieb.

Der Händler bekommt je nach Stückzahlen einen gestaffelten Bonus. Da kann es sich für ihn lohnen, ein paar Fahrzeuge quasi zum Einkaufspreis an einen guten Gewerbekunden durchzureichen. Auch im Leasing.

Nachteile gibt es keine, die Werksgarantie - ohne die sich wohl kein Neuwagen mehr verkaufen lässt - gilt auch für Gewerbetreibende. Lediglich bei der privaten Nutzung nach der 1%-Regel vom Bruttolistenpreis gibt es Nachteile, wenn ein Fahrzeug einen hohen Listenpreis hat, aber mit üppigem Nachlaß verkauft wird.

Kommentar von Mikkey ,

Nichts für ungut, aber eine Werksgarantie ersetzt nicht den gesetzlichen Gewährleistungsanspruch.

Antwort
von Genesis82, 149

Selbstständige bekommen sehr häufig bessere Konditionen beim Neuwagenkauf. Warum ist das so: Der Selbstständige verdient oft mit seinem Auto sein Geld und legt daher sehr viel Wert darauf, dass es technisch tipp-topp ist, es kommt also regelmäßig zur Wartung und wird auch häufiger als bei einer Privatperson neu gekauft - der Händler und der Hersteller erhoffen sich also öfter Neugeschäfte. Außerdem ist das Auto bei einem Selbstständigen eine Art Visitenkarte: Die Kunden und Geschäftspartner sehen, dass Marke XY gefahren wird und es wird gehofft, dass das den ein oder anderen auch zum Kauf bewegt. Nicht zuletzt wird das Auto bei Unternehmen oft auch von mehreren Personen gefahren, die sich dann evtl. beim nächsten Kauf ihres Privatwagens ebenfalls für ein Modell dieser Marke entscheiden.

Im Großen und Ganzen kann man also sagen: Der Hersteller erhofft sich einen Werbeeffekt, wenn ein Unternehmen Autos seiner Marke fährt.

Aber: Nicht der Händler gewährt die besseren Konditionen sondern in der Regel stellt der Hersteller höhere Prämien zur Verfügung, die der Händler weitergeben muss. Oder der Nachlass wird in bessere Leasingkonditionen verpackt.

Antwort
von Mikkey, 169

Ein Gewerbetreibender ist kein Verbraucher, deshalb gibt es auch keine 2-jährige Gewährleistung.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community